Du bist nicht angemeldet.

WoW-Castle auf Facebook WoW-Castle auf YouTube WoW-Castle auf Twitter WoW-Castle als RSS-Feed

M4jest1x

Anfänger

  • »M4jest1x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 17. April 2012, 16:34

WoW gewaltätig ?

Hallo liebe User

Gestern als ich Nachrichten schaute hats mich fast aus dem Sofa gehauen.
RTL hat über Brevik berichtet und sein Haus gezeigt.
Soweit so gut als dann aber kam das er Std lang das gewaltätige Spiel WoW gezockt habe soll hats mich fast vom Sofa gehauen.
ÄHM Hallo wo bitte ist WoW gewaltätig ?

Was denkt ihr drüber ?

LG Hasan
"Die Welt ist nicht voller Probleme, sonder voller Lösungen die man für das Problem suchen muss." :)

Hypnos

Anfänger

Beiträge: 38

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 17. April 2012, 17:08

Uh, eine
Grundsatz-Diskussion.

Erstmal Danke für den Gesprächsstoff, das vertreibt die Langeweile.

On-Topic:

Natürlich ist WoW ein „Gewalttätiges“ Spiel, genauso wie es Drogenkonsum verherrlicht
(Bier brauen und saufen + Nebeneffekte). Ist übrigens nicht nur meine Meinung, sondern auch Grund genug für die australischen
Behörden, bis heute, WoW die Jugendfreigabe zu verweigern. :P

Aber welches Medium baut heute nicht zu einem gewissen Teil darauf auf?

Das eigentlich moralisch Verwerfliche finde ich ja eher, dass sich RTL erdreistet, solche
Aussagen zu machen.

Ist ja auch von Kultur zu Kultur unterschiedlich, die Ammis lieben Gewalt, bilden aber
Lynch-mobs, wenn eine Brustwarze zu sehen ist.
Der Deutsche liebt halt seine polarisierenden, polemischen Talkshows/Reportagen über
„Minderheiten“, bei deren Anblick er sich als etwas „besseres“
fühlen kann.

mfg Hypnos

Beiträge: 1 121

Danksagungen: 60

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 17. April 2012, 17:49

Wenn man sich umschaut,ist überall Gewalt. Geht es nicht schon in den Kindermärchen gewalttätig zu?
Die böse Stiefmutter,die alles versucht, um Schneewittchen umzubringen? Siehe den Wolf,der die Geißlein ausrotten wollte .
RTL ist einer der Sender,die nicht sehenswert sind.
Ich erinnere an die Sendung Supernanny,welche abgesetzt wurde,wegen Gewalt unter und gegen Kinder.Der ganze Schrott,der tagtäglich von diesem Sender ausgestrahl wird,um die Volksmassen zu verdummen.
Mein Fazit :RTL ist so unglaubwürdig wie unser Bundestag.Klotze aus und Rechner an,im TS hats immer Leute,mit denen man super Lachen kann.

Medius

Anfänger

Beiträge: 12

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 17. April 2012, 18:18

Natürlich ist WoW gewaltätig, siehe zB die Questreihe mit dem Stamm der Wildherzen, wo man eine Quest bekommt ein Affenbaby zu piksen/mobben bis die Mutter kommt, um sie dann umzuhaun!

Iron1981

Schüler

Beiträge: 74

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 17. April 2012, 18:21

Ja das ist ein Thema mit einem großen Gesprächsumfang,ich sehe das was den Sender der genannt wird genau so wie Minchen,aber WoW kann genauso wie alle Spiele auch andre Folgen haben als wie die das man gewaltätig wird.
Gewalt ist eben nichts außergewöhnliches Tag für Tag wird man in den Nachrichten mit Gewalt konfrontiert. Ich glaube es liegt an jedem Menschen ganz alleine ob man durch ein Spiel zum Schläger,Mörder oder was auch immer wird.Ich glaube die Leute die ihre Pysche nicht unter Kontrolle haben könnten genauso von einem "Hello Kity" spiel dazu verleitet werden.
Es wird nach einem Sündenbock in diesem Fall gesucht und der war eben rein zufällig WoW,hätte genauso jedes andre Game sein können.
Fackt ist aber das WoW ein Suchtfacktor gefärdenes Spiel ist mehr alls bei andern und das sage ich nicht um es schlecht zu machen sondern spreche da aus eigner Erfahrung raus,wer das nicht in den griff bekommt merkt schnell kein Unterschied zwischen real und online und vergisst alles um sich herum,aber das Thema Suchtgefahr war ja nicht gefragt :pardon:

Arweya:Holyprist
Fallena:Jäger
Seraya:Todesritter

Animal

Profi

Beiträge: 528

Danksagungen: 159

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 17. April 2012, 18:38

WoW ist meiner Meinung nach nicht gewalttätiger als andere PC-Spiele auch. Es gibt in den Medien ausreichend Beispiele, die deutlich realistischer sind, und auf die genügend Kinder Zugriff haben. RTL wollte mal wieder polarisieren und Einschaltquoten in die höhe jagen. Außerdem liegen mir Studien vor, nach denen Counter Strike NICHT das Gewaltpotential erhöht und das Gehirn der Spieler bspw. auf Spiel-Szenen und nachgestellte, echte Szenen völlig unterschiedlich reagiert. Lasst euch nicht durchs blöde Fernsehen ärgern.
@ Hypnos: Haben sie es wirklich wegen Gewalt verboten? Oder vielleicht eher auf Grund des Suchtfaktors, der ja nicht zu verachten ist (weshalb das Spiel meiner Meinung nach auch in Deutschland erst ab 16 oder 18 Jahren erlaubt sein sollte)?

Ich bin übrigens schon seit Jahren für ein bundesweites Verbot von Küchenmessern, da es so viele Morde durch sie gibt. Oder wenigstens einen Waffenschein dafür.

Hypnos

Anfänger

Beiträge: 38

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 17. April 2012, 20:16

Der Grund für die fehlende Jugenfreigabe in Australien ist dieser: Link
Das ist kein Verbot.

Das mit dem Drogenkonsum war glaub ich doch für irgendein südamerikanisches Land der Verbotsgrund.

Orbon

Gamemaster

Beiträge: 828

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 17. April 2012, 20:36

WoW ist von der dargestellten Gewalt ab 12 Jahren freigegeben. es gab eine zeit lang eine diskussion, ob es nicht wegen des suchtfaktors ab 18 freigegeben werden sollte, aber die wurde verworfen. leider ist der ruf von wow (und anderen computerspielen) in den medien sehr schlecht (ich erinner mich nur an den gamescombeitrag von rtl, für den sie sich später entschuldigen mussten). solange die öffentlichkeit ein so verzerrtes bild von diesem spiel hat, werden solche zusammenhänge leider auch in zukuft immer wieder hergestellt werden, obwohl sie einfach nicht richtig sind.
oder will rtl behaupten, dass da draussen 11 Millionen potentielle Amokläufer sitzen?

mfg..
Den Tod als Gewissheit? Geringe Aussicht auf Erfolg? - Worauf warten wir noch?!

Nihalejh

Schüler

Beiträge: 91

Danksagungen: 21

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 17. April 2012, 22:38


Ich diskutiere nicht mit Idioten, die ziehen mich sonst auf Ihr Niveau hinunter und schlagen mich dort dann mit Erfahrung.

AlphaSchwein

Anfänger

Beiträge: 2

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 17. April 2012, 23:53

Natürlich ist WoW gewaltätig... genauso wie SuperMario, Spyro oder Zelda...

Da der Beitrag allerdings von RTL stammd, würd ich ihn sowieso ignorieren ,da ich nicht wirklich ne gute Meinung von diesem Sender habe...
Zudem hab ich noch kein Spieler gesehn der wie bei anderen Spielern BÄM HEADSHOT DU MI**GEBURT schreit, da die Gewalt in WoW doch sehr eingeschränkt ist ( was ich aber nicht schlimm finde ) und somit für mich erst recht nicht aggressiv macht...
Zudem glaub ich auch nicht das Gewalt-Spiele wie Counter-Strike aggressiv machen ( ich zum Beispiel spiels mehr um mich abzureagieren ohne dabei jemanden zu verletzten oder etwas kaputt zu machen ).

Aber wie schon gesagt, der Bericht ist von RTL also kein Grund sich drüber aufzuregen.

Social Bookmarks