Du bist nicht angemeldet.

WoW-Castle auf Facebook WoW-Castle auf YouTube WoW-Castle auf Twitter WoW-Castle als RSS-Feed

Prediction

Fortgeschrittener

Beiträge: 381

Danksagungen: 40

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 22:58

Ich möchte an dieser Stelle anmerken: Wenn sich für einen Tag via Forum oder sonstiges angemeldet wird, wird das wahrscheinlich wieder so laufen, die Leute sehen wer bereits angemeldet ist und denken sich "Ne echt nich, hab ich kein bock drauf"... Ne Anonyme Anmeldung wäre da denke ich ganz hilfreich, sprich man sieht zwar wie viele Leute (wenn möglich sogar von welcher Fraktion) angemeldet sind, man sieht aber keine Namen. Gut denkt man diesen Gedanken weiter kommt man natürlich drauf das man irgendwann weiß wer da immer angemeldet is.

PvP auf Castle war schon immer ein schwieriges Thema... Ich hab fast den Eindruck, den Leuten fehlt eine, nennen wir´s mal "Hass"-Gilde, wie damals die Devil´s... Zu der Zeit war hier richtig was los in Sachen PvP. (Nein ihr sollt jetz nich anfangen iwelche Gilden zu haten, aber damals war die Mentalität einfach: Oh Devil´s, die müssen geklatscht werden!)



Zum Thema Open World PvP:


Leute, WARcraft, nich Peacecraft... Ich find da nix schlimmes dran wenn man mal auf die Gusche kriegt, so wars wie oben genannt auch und da lief jeden Tag Bg und Arena.
Und hier von wegen auf Blizz haste deine Ruhe beim lvln: öh? nö! Ich wurd auch des öfteren zu meiner Zeit dort umgehauen weil ich iwelche 80er beim farmen gestört hab und? Was solls, entweder man haut sie um oder geht woanders questen, is ja nich so das WoW ne riiiiiiiesige Spielwelt hat.



Der PvP Channel wurd Anfangs gut genutzt, aber dann mit der Zeit auch immer weniger, worans liegt? Keine Ahnung, die Möglichkeiten für gutes und "ausgeglichenes" PvP sind hier mehr als gegeben!


Was mir spontan einfällt worans liegt, wäre einfach das Thema: Kein Anreiz! Und das is nu nich böse gemeint oder sonstwas, aber viele Spieler sehen in einem Mount oder einem Titel keinen Anreiz PvP zu betreiben. (Ich gehör nich dazu, ich hab mich über meine Titel und Mounts immer gefreut) Was ich denke: viele schmachten schon lange Zeit die Waffen und Rüstung´steile von 3v3 bzw. 5v5 an, verständlich! So wie ich das mitgekriegt hab, sind viele Spieler einfach zu demotiviert 3v3 (5v5) zu spielen, eben weil der Stuff quasi "unerreichbar" ist, oder sie haben angst eben weil es so wenig Teams in dem Bereich gibt, das es als Pushing aufgefasst wird, sollten denn mal ein paar mehr Spiele laufen.
Und auch der Anreiz für Bg ist für viele nicht vorhanden. Ich bin mal so dreist und stell einfach die These auf: Viele wollen dafür belohnt werden PvP zu betreiben, anstatt einfach den Spass dabei zu genießen :/ Man farmt sich sein Equipp was man so brauch für die Arena und dann lässt man sich erst dann wieder aufm Schlachtfeld sehen wenn man wieder Ehre für irgendwas brauch. Wenn überhaupt das Bg besucht wird und nich stur im Db Marken dafür gefarmt wird. (Ich möchte einfach mal den Ansatz in den Raum werfen: Nehmt den Markenhändlern das PvP Set weg! Auch wenn das dann nich mehr Blizzlike is.) Brauch sich keiner angegriffen fühlen oder sonstwas, aber muss man denn für jeden ******* belohnt werden? Ich mein die gaudi an PvP is doch einfach mal das nich jeder Gegner einem festgelegten Script folgt oder?

Sind so meine Gedanken zum Thema PvP. Sind nich viele Lösungsansätze dabei, wie gesagt halt eher meine Gedanken worans harkt.

Uuuuuuund bevor das jetz wieder von Irgendwem kommt: Nein ich möchte nicht dazu Aufrufen die 3v3(5v5) Belohnungen, für was anderes als eben genannten Arena Vorraussetzungen zugänglich gemacht werden! Man könnte sich an dieser Stelle lediglich überlegen wie man "Item-geilheit" in "PvP-geilheit" umwandelt, ohne die dicken Epic´s für umme zu verschleudern.


Is bissl länger als gedacht aber naja...


Gruß


Darki

xsibit666

Schüler

Beiträge: 64

  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 23:59

Pvp

Ich habe selbst mehrere versuche im pvp gestartet und bin zu dem entschluss für mich gekomm
Für pvp neulinge ist es schwer bis unmöglich was zu erreichen weil man zu offt gehen richtig gute gehner trifft gegen die man null changce hatt
Und man somit fast immer zum verlieren verdammt ist und offen gesagt 2-3 mal alle 10 spiele iss ja ok aber nicht alle 10 dauernd
So vergeht jedem der spass oder seht ihr das anderst ?
:beer:
MFG Tarabas :thumbup:

hexa-

Profi

  • »hexa-« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 592

Danksagungen: 471

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 00:39

Was auch hinderlich ist, wenn man will, dass PvP weiter auf geht:
  • Friedhof campen
  • Beim Stand von 2:0 in WS nicht abgeben und stattdessen mit Flagge zergen
  • Healermengen vs keine Healer, schaut halt mal in Preparation, dass ihr nicht zu zweit drei Leute heilt oder zu fünft zehn...

blood

Anfänger

Beiträge: 30

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 01:43

also ich sag mal ich hab auch nicht immer lust auf warsong ich würd gern mal in die anderen bg´s gehn, warum paßt man da nicht die anzahl der spieler für den eintritt warsong an vielleicht gehen dann auch mal andere bg´s auf weil ein bg auf dauer wird langweilig

Mit Arena ist es erstmal schwer ein Team zu bekommen wenn man weiß und sieht welche Teams hier rumlaufen bekomm man nur schlecht ne mate weil man nicht abgefarmt werden will

Vielleicht wäre es auch ein schritt wenn man die pvp-weekly vom lev her runtersetzen würde so auf 75 wenn man spaß an den städteraid hat und da auch auf die gegnerische Fraktion trifft bekommt man ja auch ein vorgeschmack auf pvp und man wird dazu auch noch belohnt :D

Gruß Ago
Ago läßt grüßen

Rape

Anfänger

Beiträge: 22

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 02:09

ich halte auch die fokussierung für arena und eventuell auch bgs auf bestimmte zeiten für sinnvoll, da dann leute, die am pvp interessiert sind, wovon ich ausgehen, dass es sie gibt, gezwungen sind, zu bestimmten Zeiten zu spielen, ergo gäb es mehrere Teams und "lowies" werden nichtmehr von Leuten mit gutem Gear abgefarmt, da das balance matchmaking eintritt. Somit steigt auch denke ich das generelle interesse.

gg

Elron

Chef-Technik

Beiträge: 1 596

Danksagungen: 992

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 14:58

blood:
Die Anzahl der Spieler bei den Battlegrounds sind schon auf ein Minimum reduziert. Wenn das noch weiter runtergestellt wird, dann sehen sich die gegnerischen Spieler im Battleground erst gar nicht, und mit PvP hat das dann wenig bis gar nichts mehr zu tun, denke ich. Die Anzahl der benötigten Spieler steht daher aktuell auch in Relation zur Größe des Battlegrounds.

Warsong
=> Es gibt effektiv zwei Plätze, zu denen die Spieler müssen
=> Kleine Karte, Hohe Wahrscheinlichkeit, eine Kampfsituation zu erhalten
=> Weniger Spieler notwendig

Arathi
=> Fünf Plätze, zu denen die Spieler müssen
=> Mittelgroße Karte, geringere Wahrscheinlichkeit, eine Kampfsituation zu erhalten
=> Mehr Spieler notwendig, als bei Warsong beispielsweise


Thema "Stoßzeiten":
Hat durchaus seine Vorteile. Knackpunkt daran allerdings: Einen geeigneten Termin finden. Das hängt dann wieder von vielen Faktoren von vielen Spielern ab, sodass es schwierig ist, einen sinnvollen Termin für alle zu finden. Es wird nie einen Termin geben, an dem sehr viele Spieler Zeit für PvP haben, sowohl aus privaten Gründen als auch aus spieltechnischen Gründen (= bspw. organisierte Raids von unterschiedlichen Spielern und daher auch zu unterschiedlichen Zeiten). Eventuell wäre es sinnvoll, das auf zwei oder drei Termine aufzuteilen oder so...is schwierig. ^^

Johnhool

Schüler

Beiträge: 90

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 16:05

Ich denke auch viele haben einfach Angst mit Pvesachen in die Bg´s zu gehen weil Sie ja dann der Meinung sind sie gehen sofort Down. Aber dies ist nicht der Fall ich bin selbst das beste beispiel das auch Pve Spieler genauso gut PvP Spieler plätten können auch wenns etwas länger dauert. Aber ich habe schon viel geschafft mit meinem Paladin (auch ohne Bubble) viele Erfolge als PVE spieler im PvP Beriech zu bekommen. Sogar Stand ich selbst auf Platz 1 an einem Guten voll Tag in Warsong und so einige gute PvP Spieler waren dann platt gewesen =)

Dies sollte mal ein kleiner Anreiz für die PVE Spieler sein falls Sie dies lesen =)

Klar für die ganze Ehre die ich bekommen habe hätte ich schon längst PVP Equipt voll haben können aber ich wollte eher die Mounts haben die ja 50000 ehre kosten=)

Ich selbst hatte vorher auch kein Bock auf PvP und mein Anreiz war es einfach mal zu sehen wie es generell so abgeht im PVP und einfach mal die Allies zu verhauen war schon ein großer an reiz für mich XD

Aber auch selbst die PvP Sachen die man Unter Dala erhäkt waren ein großer Anreiz für allein schon weil die ma richtig geil aussehen =)

Wir haben ne menge Möglichkeiten im PVP Bereich so ist es nun nicht aber wir müssen dies noch Reizvoller Verpacken für die Spieler hier =)

Naja erstmal ist das mein Standpunkt wie ich es sehe auch wenn es vllt net so der Beitrag ist den Ihr erhofft habt aber es sollte halt zeigen das auch PVE Spieler die PVP Spieler nieder machen können =)

Mfg Erbse
Erbse = Paladin - DD/Tank
Linse = Priest - DD/Diszi
Brokkoli = Druide - Eule/Heal
Xyruss = Priest - DD/Diszi

comcopter

Schüler

Beiträge: 63

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 16:23

Sicher kann man das nicht von Heute auf Morgen alles so erreichen, aber der Triumph-Händler verkauft S6, der Frosti-Händler verkauft S7. Das ist schon das beste, was man ohne Arena erreichen kann und es ist auf 232 bzw. 251er Niveau. Mit einem vollen S7 kann man im BG schon einiges reissen, mit einem S6 ist das noch etwas schwer, allerdings überlebt man einiges mehr als wenn man quasi nackt einsteigt.



Das sollten sich die Leute mal durch den Kopf gehen lassen. Marken gibts ja schließlich im Überfluss.

wie hexa schon sagte man kann ganz leicht mit embleme an pvp klamotten kommen :)

an die erbse ^^

Johnhool

Schüler

Beiträge: 90

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 16:29

Ja das weiß ich ja selbst sehr gut aber wollte eher die mounts haben was interessanter wahr für mich und die rüsse hole ich mir dann aber net mit dem pala hehe =)

Ich wollte mal halt so den Standpunkt von einem PVE Spieler zeigen der PVP Spielt zwar net immer aber man sich mich schon des öfteren da =)
Erbse = Paladin - DD/Tank
Linse = Priest - DD/Diszi
Brokkoli = Druide - Eule/Heal
Xyruss = Priest - DD/Diszi

Faiyan

Anfänger

Beiträge: 43

Danksagungen: 28

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 12. Oktober 2012, 13:45

1. Post [...]
Ich denke auch viele haben einfach Angst mit Pvesachen in die Bg´s zu gehen weil Sie ja dann der Meinung sind sie gehen sofort Down. Aber dies ist nicht der Fall ich bin selbst das beste beispiel das auch Pve Spieler genauso gut PvP Spieler plätten können auch wenns etwas länger dauert. Aber ich habe schon viel geschafft mit meinem Paladin (auch ohne Bubble) viele Erfolge als PVE spieler im PvP Beriech zu bekommen. Sogar Stand ich selbst auf Platz 1 an einem Guten voll Tag in Warsong und so einige gute PvP Spieler waren dann platt gewesen =)
[...]

2. Post [...]
Ich wollte mal halt so den Standpunkt von einem PVE Spieler zeigen der PVP Spielt zwar net immer aber man sich mich schon des öfteren da =)
PvP ist toll, aber sei mir nicht böse Erbse, wenn ich das jetzt so zerlege, aber die Aussage bedenkt 2 große Unterschiede im Vergleich zu vielen anderen Spielern nicht. Es soll nichts gegen PvP sein, ich würd mich selbst über mehr BGs freuen obwohl ich da mim Pala-Heal verhasst bin. Aber ich muss einfach hier ein paar Sachen klarstellen: Erbse, du bist Retri.

1. Spielweiße eines Retris ist PvE zu PvP in den Grundzügen fast die Gleiche, richtig anders wird sie erst wenn man professioneller Arena spielt bzw. mit der PvE Spielweiße kommt man halt einfach im PvP immernoch recht weit. Darum hat dort ein PvE-Spieler im simplen BG keine großen Probleme, selbst ohne PvP Kenntnisse. Frag mal Mages, Hexen, Schurken, Priester, Dudus und Schamis danach wie einfach dort die Anpassungen sind. Bei Warris und DKs weiß ich nicht genau wie umfangreich die Änderungen sind, mangels Wissen. Nebenbei ist ein Pala-Heal wiederum im PvE größtenteils anders als im PvP, selbst wenn er in den Grundzügen auch nicht wirklich anspruchsvoll ist.

2. Das Gear eines Retris ist Platte + er ist von Natur aus Nahkämpfer, hat also selbst im PvE wesentlich mehr Life als Stoffis/Leder/Schwere Rüsse. Das sind 2 Dinge, die im PvP wichtig sind. Platte -> Physischer Schaden geringer und Mehr Life -> lebt länger. Bildlich heißt das, dass ein normaler Stoffi mit weniger als 10k Rüssi und unter 20k Life rumrennt, ein Retri im Vergleich dazu mit ca 25k Life und 20k+ Rüssi. Wer jetzt mit Cast-Dmg argumentieren möchte: Ja Rüssi ist ein relativ geringer Vorteil, das Life aber um so mehr. Ohne Abhärtung sind Stoffis und Lederträger einfach mehr oder weniger relativ leichte Opfer, wenn man nicht gerade ein begnadeter Spieler ist.


So das war mein Senf dazu, hoffentlich kommt aber was sinnvolles fürs PvP auf Castle bei der Diskussion raus.

Gruß
Faiyan
PvE Schurken-Guide , PvE Combat-Schurken-Kurz-Guide
Solicitar - 80er Draenei - Paladin - (Prot PvE, Holy PvE, Holy PvP, Ret PvE)
Rouge vormals Faiyan - 80er Troll - Schurkin - (ML PvE, Combat PvE, Täuschung PvP)
Nica - 80er Nachtelfe - Pristerin - (Disc PvE, Shadow PvE)

Social Bookmarks