Du bist nicht angemeldet.

WoW-Castle auf Facebook WoW-Castle auf YouTube WoW-Castle auf Twitter WoW-Castle als RSS-Feed

HoT-BarneY

Anfänger

  • »HoT-BarneY« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

  • Private Nachricht senden

1

05.02.2013, 22:19

Überarbeitung der Server-Regeln / "Bestrafungen"

Auch wenn ich nicht vorhabe eine Diskussion anzuzetteln, befürchte ich eben jene, weshalb ich das Folgende hier darlege.

Ich habe soeben, nachdem ich wutentbrannt disconnecten bin, weil die Technik und ich uns uneins waren, von Person X mit Gelächter die Botschaft bekommen, dass ich einen Tagesbann habe (der 4. Mute/Bann für 24h meines Erachtens).
Diese mögen berechtigt gewesen sein, wobei für die jeweiligen Hintergründe ( in 1kw den buff versaun, flamen....) auch andere einen Bann verdient hätten, mir die Leute aber sch**** egal sind und ich sie ihr Ding machen lasse(abgesehen von 1kw, wenn da einer angelt oder anderes farmt, außer allies/hordler werde ich böse).
Mein Ton/meine Wortwahl war zu all diesen Zeitpunkten, wenn auch begründet, nicht die besste, weshalb ich die Entscheidungen des Teams immer(einschließlich dieses mal) akzeptierte.

Jedoch habe ich, wie in dem mich belastenden Screen zu sehen gegen keine expliziete Server-Regel verstoßen:
Link entfernt

Es ist in keiner der Regeln das Fluchen, mit welchen Worten auch immer, als solches untersagt:

Zitat

Allgemeine Kommunikation:
Diese Regeln beziehen sich auf den IRC-Chat und Teamspeak³ des WoW-Castle-Servers, auf das Forum und sind auch im Spiel zu befolgen.

Die Kommunikation zwischen Spielern soll gepflegt und höflich bleiben. Beleidigungen, das Flamen anderer Spieler und sexistische Anspielungen sind daher untersagt.
"Halt die Fresse" gehört beispielsweise nicht zu einer gepflegten Kommunikation!

Kritik ist immer konstruktiv zu äußern, infantiles Rumgemeckere sowie unangebrachte Kommentare werden nicht geduldet.


Einzig allein "unangebrachte Kommentare" lässt auf etwas derartiges schließen, jedoch müsste auf die Antwort auf die Frage :
"Ist nen ICC offen?"
"Nein, ICC hat heute geschlossen!"
ebenso ein 24h Mute und bei Wiederholung ein entsprechender Bann vergeben werden.


Ich bitte daher, dies mit in die Serverregeln einzuflechten oder anderweitig damit umzugehen und dies nicht zu implizieren.


Vielen Dank

Spaten

Gamemaster

Beiträge: 157

  • Private Nachricht senden

2

05.02.2013, 22:35

ist arshf|cken keine sexistische anspielung? und es geht dabei eher um die allgemeine sprache auf dem server als um das verarschen anderer spieler (was auch nicht schön ist) und arshf|cken/homolaggs sind keine angemessene umgangssprache und werfen ein schlechtes licht auf die spieler und auf castle wenn man das liest.

Beiträge: 1 121

Danksagungen: 60

  • Private Nachricht senden

3

06.02.2013, 07:53

Wie Spaten schon so ausführlich erklärt hat,es ist eine sexuelle Anspielung gewesen.
Niemand hat etwas dagegen,wenn mal geflucht wird ect,doch es gibt nunmal bestimmte Wörter,die im allgemeinenn Sprachgebrauch nicht unbedingt verwendet werden müssen.Wenn man bedenkt,wieviele Leute in deiner Gruppe waren,ich vermute mal,auf der Gegenseite war die Anzahl ähnlich,dann haben es doch ca ein Fünftel (geschätzter Wert) der Onlinespieler im Allgemeinen Chat lesen können.
Wie du dich ausserhalb des Spieles artikulierst,liegt ganz allein in deiner Verantwortung,doch hier auf dem Server ist die Verantwortung bei uns,dafür zu sorgen,dass sich niemand belästigt fühlt.
Ich kann dir nur noch einmal ans Herz legen,deine Wortwahl zu überdenken,bevor du sie schreibst oder aussprichst.Du spielst hier kein Egoshooter allein für dich,sondern mit verschieden sensibilisierten Menschen.Dazu gehört nun auch ein gewisses Maß an Rücksichtnahme betrefflich der Ausdrucksweise.
Das solltest du nach dem 4. Mute/Bann langsam mal verstanden haben.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Orbon, Gladiator123, Joy22, kietzen, nightwalker559

kietzen

Anfänger

Beiträge: 4

  • Private Nachricht senden

4

06.02.2013, 11:01

Ich verstehe garnicht warum du dich beschwerst HoT-Barney.
Wer es nötig hat so eine Konversation im Chat zu btreiben darf sich über eine Sperre net wundern.
Gebe da minchen voll recht.

Und wenn du schon 4 mal Gebannt wurdest musst du doch schon mal drüber nachdenken an wem es denn liegt.

HoT-BarneY

Anfänger

  • »HoT-BarneY« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

  • Private Nachricht senden

5

06.02.2013, 16:38

Konsequenz

Das Folgende wird sich auf den von mir am Vorabend erstellten Forenthread "Überarbeitung der Server-Regeln / "Bestrafungen"" beziehen.

In der Nacht habe ich mich noch darüber aufgeregt, dass der Kommentar nicht konstruktiv ist, doch da muss ich mich korrigieren.

Ersteinmal ein Dank an Spaten, ja es ist sexistisch, und nimmt meinem Argument daher viel an Fundament.
Jodoch ist es ebenso sexistisch, wenn jemand geteabagt wird, oder jemand einem anderen auf die Schulter sabbert. Wo zieht man da die Grenze?

Damit komme ich zum nächsten Kommentar, welcher mit dazu bewegt hat einen neuen Thread aufzumachen:

Zitat

Niemand hat etwas dagegen,wenn mal geflucht wird ect
Challenge accepted, it´s going to be.... etc

Zitat

doch es gibt nunmal bestimmte Wörter,die im allgemeinenn Sprachgebrauch nicht unbedingt verwendet werden müssen
Welche da wären? Wenn P**** (Netterweise edited by Elron, reiß dich mal gefälligst etwas zusammen) ein solches Wort ist, so sollte auch jede Anspielung darauf als solches zählen, etwa wie SneedleWoodz.

Den Rest von Minchens Kommentar kann ich einfach so als gegeben hinnehmen und dazu sagen, dass ich es schon nach dem 1. verstanden habe, jedoch bis jetzt nicht umgesetzt.

Es ist bedauerlich, dass ein 3. Kommentar den beiden der GM gefolgt ist. Jedoch vielen Dank an Jeff, der den Thread so schnell geschlosssen hat.

Zitat

Ich verstehe garnicht warum du dich beschwerst HoT-Barney.
Wer es nötig hat so eine Konversation im Chat zu btreiben darf sich über eine Sperre net wundern.
Gebe da minchen voll recht.

Und wenn du schon 4 mal Gebannt wurdest musst du doch schon mal drüber nachdenken an wem es denn liegt.


Sehr schön, dass du wiederholen kannst, lieber kietzen.

Ich habe mich in keinem Satz über meine Bestrafung beschwert, geschweige denn über meinen Bann gewundert. Und mir ist ebenso bewusst, dass meine Wortwahl allein bei mir liegt.


Um jetzt nocheinmal ein Fazit zu ziehen, dieser und der Beitrag davor sollen mein Handeln nicht entschuldigen, des Weiteren beschwere ich mich nicht über irgendetwas meinen Mute/Bann betreffend.
Die Threads sollen lediglich ein Denkanstoß im Bezug auf Transparenz und Konsequenz der Serverregeln und deren Umsetzung sein.

Elron

Chef-Technik

Beiträge: 1 567

Danksagungen: 990

  • Private Nachricht senden

6

06.02.2013, 17:44

Es wurde dir schon im anderen Thread lang und breit erklärt, dass man sich im Chat auch vernünftig benehmen kann. Da du ja deinen Regelverstoß im letzten Thread gesucht hast, helfe ich dir nochmal gerne etwas auf die Sprünge, in der Hoffnung, dass es irgendwann etwas bezweckt:

Zitat

Die Kommunikation zwischen Spielern soll gepflegt und höflich bleiben. Beleidigungen, das Flamen anderer Spieler und sexistische Anspielungen sind daher untersagt.

Wenn Ar*****en und die anderen Wörter, die du ja offensichtlich schonmal öfters benutzt (wie auch in diesem Thread hier wieder zu sehen), bei dir zu einer gepflegten Kommunikation gehören oder keine sexistischen Anspielungen sind, dann tut es mir Leid.

Und glaube mir, bei einem Wiederholungstäter (ich benutze dieses Wort jetzt mit Absicht so provokant!) ist man sicherlich nicht gewollt von vornherein eher ein milderes Strafmaß zu wählen.

So, nun etwas mehr zu der Sache, die du in diesem Thema hier ansprichst:

Dass bei der Regel Interpretationsspielraum ist, ist auch uns bewusst. Aus diesem Grunde sind bei solchen Sachen zumeist mehrere Teammitglieder an dem Strafmaß beteiligt, sodass sich dort eine Verhältnismäßigkeit einspielt.

Wie sollten wir demnach hier deiner Meinung nach eine klare Grenze ziehen? Eine Liste von "bösen Wörtern" machen? Sorry, das wäre ziemlich albern.

Ein gewisses Maß an angemessenem Verhalten sollte man, denke ich, auch in unseren Regeln voraussetzen dürfen.

Wir wohnen schließlich auch nicht mehr in Höhlen und hauen uns Gegenseitig die Köpfe ein...

HoT-BarneY

Anfänger

  • »HoT-BarneY« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

  • Private Nachricht senden

7

06.02.2013, 18:07

-.-

Diese Worte zählen nicht zu meiner gepflegten sondern zu meiner Nerdrage-zuviele-Emotionen-um-nachzudenken-Wahl.
Jedoch waren nicht meine Worte Gegenstand der Debatte. Ebenso wollte ich kein milderndes Strafmaß.

Es wär wirklich albern eine Liste zu erstellen.

Ich wollte darauf hinweißen, dass implizieren nicht hinreichend ist ein klares und objektives Strafmaß zu finden.

Ich für meine Seite habe aus meinen Entscheidungen gelernt, in wie fern sich das auf mein weiteres Handeln auswirkt und ob mir das auf die Füße fallen wird, wird sich zeigen.
Zufrieden bin ich erstmal, dass auf jeden meiner Punkte eingegangen wurde, wenn auch nicht auf die Weiße, wie ich es mir erhofft habe.

Elron

Chef-Technik

Beiträge: 1 567

Danksagungen: 990

  • Private Nachricht senden

8

06.02.2013, 18:16

Naja, die ersten Punkte sind ja nun abgearbeitet.

Wenn du konkrete Vorschläge hast, dann äußere sie doch bitte. ^^

Deshalb das Negativ-Beispiel mit der "Liste". ;) Damit wäre keinem geholfen.

Ich kann mir für meinen Teil nur schwierig vorstellen, wie man dort irgendwas vereinheitlichen soll, eben aus diesem Grunde, den du schon genannt hast. Es gibt so viele verschiedene Arten, sich mehr oder weniger daneben zu benehmen, dass man die alle nicht aus einer einheitlichen, genauer spezifierten Regelung als aktuell, herleiten kann.

Und derartige etwaige große Lücken im Regelwerk wären ja auch eher kontraproduktiv im Allgemeinen.

Daher beruht das alles aktuell auch auf Einzelfallentscheidung, eben weil dort so viele Faktoren reinspielen... z.B. macht es einen Unterschied, ob jemand schon öfters aufgefallen ist, ob das im Whisper oder im öffentlichen Channel ist, usw.

Dort gibt es so viele Fallunterscheidungen, insbesondere was das Sprachliche betrifft, die lassen sich meiner Meinung nach nicht vereinheitlichen, weil es immer irgendwie möglich sein wird, das zu umgehen, wenn man versucht, das genauer zu spezifizieren.

Lässt sich gut mit dem Straßenverkehr vergleichen:
Dort gibt es schließlich auch allgemeine Geschwindigkeitsregelungen, eben weil man nicht überall alles spezifizieren kann.

Social Bookmarks