Du bist nicht angemeldet.

WoW-Castle auf Facebook WoW-Castle auf YouTube WoW-Castle auf Twitter WoW-Castle als RSS-Feed

Animal

Profi

  • »Animal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 527

Danksagungen: 159

  • Private Nachricht senden

1

04.03.2013, 09:42

Der erste Raid des BCP

Karazhan. Die erste 10-Mann-Instanz der Scherbenwelt. Das erste Ziel des Burning Crusade – Projekts. Samstag war es endlich so weit. Nach wochenlangem gezielten Berufe skillen, Ruf farmen, tauschen, Equipment testen und Instanzgängen standen wir nun also vor einer der schönsten Instanzen. Zwar gab es unmittelbar vorher einige böse Überraschungen...
- Wo ist meine ganze Urmacht?
- Es gab gestern einen Rollback.
- Oh nein!
- Oh doch. Und mein ganzes Bufffood ist auch weg. Kann jemand einen Briefkasten stellen?
- Gibt es mit BC noch nicht.

...und auch Empfehlungen...
- Du bist S1-Schamie-Transe. So dringend musst du jetzt nicht verzaubert werden.

...aber dann legten wir endlich los.
Schnell lag der erste Trash, Attumen wurde erklärt und dann begann der erste große Bosskampf...in dem ein unerwarteter Doppelspawn von Attumen und 11k-Anstürm-Hits zu ersten wahren Erkenntnissen führten:

- Ähm...seht ihr ihn auch zweimal?
- Ja.
- Das ist...schlecht.
- Ich bin tot.
- Das ist auch...schlecht.

Der restliche Run verlief bis zum Opernevent reibungslos und so mancher konnte sich über ein tolles neues Rüstungsteil freuen. Auf der Bühne schnell drei Szenarien erklärt...

- Rotkäppchen, Rotkäppchen, wir wollen Rotkäppchen!
- Oh, Romeo und Julia *alle enttäuscht*
- *Bis auf einen* Jaaaaaa!

...und zu Tode geliebt worden, woraufhin zwei hochkompetente Techniker versuchen mussten, es zurück zu setzen. Ging nicht, aber Loot gab's trotzdem. Yeah!
Nethergroll wollte uns nicht bestrahlen aber zeigte so manchem von uns, wo der Dienstboteneingang ist.
Endlich blickten wir in Prinz Malchezaars Antlitz und so mancher unter uns fragte sich, ob wir diese Begegnung überleben würden...was wir nicht taten. Doch wen schreckt das schon? Ein zweiter Anlauf wurde gestartet, die Tanks auf unglaubliche 12k Life aufgepumpt und ein Freudenschrei ging durchs TS, als er schließlich tot vor uns lag.
Damit fand der erste Raid des Burning Crusade Projekts einen erfolgreichen Abschluss, der neues Equipment, die beiden schönen ersten T4-Teile, großer Abwechslung, und neue Herausforderungen bot.



Natürlich ging es danach sofort weiter zum Verdammniswandler vor dem Schwarzen Tempel, den wir direkt im ersten Anlauf zurück in die Hölle beförderten, aus der er einst heraus kam und der durch seinen Loot wieder Spieler glücklich machte.



Von Größenwahnsinn befallen wagten wir uns sogar in Gruuls Unterschlupf (25-Mann-Raid, mit 12 Leuten), lasen schnell die Bossguides durch...

- Wir brauchen drei Tanks.
- Wir haben nur zwei.
- Und wir brauchen zwei Jäger.
- Haben wir nicht.
- Und neun Heiler.
- Wir sind op, drei reichen.
- Dann los...
- … ich bin tot.
- Ich auch.
- Ich auch
- Ja, tot.
- Ich ni...ich auch.

...und wurden freundlich darauf hingewiesen, dass wir nicht ganz so optimal besetzt waren. Doch wir werden wieder kommen!! Vielleicht mit Dir? Dann mach einfach mit! Wir warten auf Dich.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

cerbores, Orbon, maik1970, Salonia

Dallana

Anfänger

Beiträge: 4

  • Private Nachricht senden

2

04.03.2013, 18:06

jo war schön in kara und ich mache immer wieder mit :jester_biggrin: .
Gruß Sweetsang (Dallana)

Lochi

Gamemaster

Beiträge: 143

  • Private Nachricht senden

3

06.03.2013, 17:56

Samstag ist es dann wieder so weit. Karazahn wird wieder unsicher gemacht. Wenn Ihr auch lust habt einfach auf der Legendarys HP anmelden.

Gruß

Thorgas
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen. Klar soweit? Denn ich versteh absolut nichts von dem, was du da von dir gegeben hast.

Animal

Profi

  • »Animal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 527

Danksagungen: 159

  • Private Nachricht senden

4

10.03.2013, 22:21

Absahner des Karazhan-Raids diese Woche


hamakabula

Schüler

Beiträge: 112

  • Private Nachricht senden

5

19.03.2013, 11:38

Auszug aus den verloren geglaubten Tagebucheinträgen eines Gnomkriegers

Tag 34

Ohje Ohje, war das heut n langweiliger Tag! Hatte gehört, diese dicken übelriechenden Oger in Nagrand würden richtig fette und seltene Beute hinterlassen und dabei einem grossen weltbekannten Helden wie mir noch ein wenig Anspruch bieten ..
aaaber Puustekuchen .. diese Lappen haben einfach nix drauf .. Scharenweise fielen sie meiner Axt zum Opfer und alles was se konnten, war üüübel zu stinken und so komische Halsketten zu droppen
Hoffentlich darf ich so überhaupt noch mitgehen, wenns in ein paar Tagen nach Karazhan geht
Nunja .. ich werd mir bis dahin wohl anspruchsvollere Gegner suchen, die sich wenigstens einmal im Jahr waschen .. hab gehört drüben im Schattenmondtal gibts Wasser

Tag 36

Ohje Ohje, das Leben als Held is echt nich einfach - irgendwie hatten die im Schattenmondtal Wind bekommen von meiner Ankunft und haben mich direkt erwartet .. das waren bestimmt um die 3 Millionen Blutelfen ..
Nicht dass die jetzt irgendwie gefährlich gewesen wären .. aber wieso zum Kuckuck laufen da mitten unter denen 10 Meter hohe Felsen rum? An denen wetz ich ja meine Axt stumpf .. ich glaub ich besorg mir für die Dinger erstmal n dicken Hammer

Tag 37

Ohje Ohje, wie peinlich .. da bin ich doch heute tatsächlich auf einen Gegner gestossen, dem ich nicht gewachsen war .. ein dicker roter Ork names Zuluhed (und ich hab das Gefühl, der hat sich auch noch nie gewaschen - der hat so extrem gestunken, dass ich den Rückzug antreten musste)
Zum Glück konnte ich ein paar Freunde zusammentrommeln .. und mit vereinten Kräften und Nasenklammern haben wir den Muffel ins Jenseits befördert
Alles in allem ein garnet so schlechter Tag - wieder mal was für die Umwelt getan.

to be continued ..

Habt ihr Interesse, zusammen mit dem weltberühmten Gnom Shiny die Burning-Crusade-Welt aufzumischen und Abenteuer zu erleben? dann macht auch mit beim The Burning Crusade Project ! :D

Nefarius

Anfänger

Beiträge: 4

  • Private Nachricht senden

6

19.03.2013, 12:55

Super sache die hier betrieben wird, das weckt so manche errinerungen bei mir. Weiter so ! Und einen schönen Gruß vom Deoroller

philippino222

Anfänger

Beiträge: 3

  • Private Nachricht senden

7

20.03.2013, 18:47

ja das bc projekt macht schon spaß würde sich nur steigern lassen wenn wir gruul auch mal erfolgreich gegenüber treten könnten oder dem herrn maghteridon eins vor die glocke haun könnten freue mich auch weiterhin auf folgende raids

Animal

Profi

  • »Animal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 527

Danksagungen: 159

  • Private Nachricht senden

8

25.03.2013, 18:21

Und wieder war es so weit. Karazhan rief uns 70er zu sich, um seine Dämonen und Untoten für immer zu verbannen. Bis zuletzt noch schnell einen DD gesucht...

- Ich habe einen 70er.
- Okay, ich gucke ihn mir mal an. Du musst dann DAS und DAS und DAS, DAS, DAS ausziehen.
- Dann bin ich ja fast nackt.
- Stimmt. Aber so sind die Regeln. Nichts aus Nordend anziehen. Ach, DAS und DAS habe ich übersehen. Müsstest du auch ausziehen.

… und los ging es.
Der Anfang verlief reibungslos und sogar eine Liebesszene war mit drin, als jemand vom Essen wieder kam.

- Re. Habt ihr auf mich gewartet?
- Ja, du brauchst doch auch noch Ruf vom Trash.
- Oh, ihr seid so toll! Ich liebe euch alle.

Besondere Freunde bereitet uns auch die Tatsache, dass einige Mobs Spieler fürchterlich gerne übernehmen. Und wie will man die nur in großen Gruppen erkennen? Oder erkennen WOLLEN.

- Ich bin übernommen.
- AOE, Leute! Killt ihn!!
- Ihr Säcke habt mich umgebracht!
- Yeah!!

- Der Magier ist übernommen! Haut ihn weg!
- Er hat Eisblock gezündet.
- Ooooh. *alle enttäuscht*

An dieser Stelle gz an Comwieder für seinen ersten „ehrenhaften Sieg“.

Selbst der Endboss lag im ersten Versuch und nach neuer Rekordzeit und mit tollem Equipment brachen wir ins Schattenmondtal auf.
Der Verdammniswandler drehte seine übliche Runde und mit nur 10 Leuten besiegten wir ihn nach langem, spannenden Kampf.

Aber das sollte es an diesem Abend nicht gewesen sein. Zul'Aman ist der zweite 10-Mann-Raid, der uns offensteht. Also ab in die Geisterlande und zum ersten Boss, dem Bärengott. Schnell nochmal den Guide überflogen und die Tanks Philadin und Shiny geistig darauf vorbereitet, dass auf die Sekunde genau abgespottet werden muss. Bereits im 1. Anlauf zeigte sich, dass das anfängliche Pullen und Abspotten schon das Ende bedeutet. Wohlgemerkt unseres! Also nochmal. Der Pull gelingt, die Tanks fangen das Spalten ab, die Blutung auf ihnen sitzt perfekt, Schaden wird gemacht. Dann die Katastrophe!! Philadin kassiert einen Onehit, der andere steht alleine da. Beim nächsten Spalten würde er über 25k Schaden kassieren und ebenfalls sterben. Ich springe todesmutig neben ihn, im Wissen, dass ich beim nächsten Spalten sterben werde. Hauptsache er überlebt! BÄM! Nur Sekunden nach meiner Heldentat liege auch ich auf der steinernen Treppe unter mir und blicke mit starren Augen in den düsteren Himmel. Wieder steht der Tank alleine da, aber der Boss hat nur noch 8% Life. 7%. 6,5%. BÄM! Shiny wird tödlich getroffen und der erzürnte Bärengott sucht sich ein neues Ziel. Die Heiler heilen am Limit. 6% noch! 5%. Drosera überlebt die Blutung nicht und sinkt in sich zusammen. Die Heiler manalos. 4%. Jilli stirbt. Hexagon stirbt. 3% bis zum Sieg. Anfeuerungsrufe schallen durchs TS. 2%! Hatori bekommt keine Heilung mehr und verblutet langsam. Meppelchen sieht hilflos zu bis auch sie ein schneller Tod ereilt. 1,5%. Trelix und Comwieder zünden alles was sie haben. In panischer Angst versucht Trelix den Gott zu kiten. Hauptsache der Jäger kann weiter schießen! 1%. Totenstille im TS. Alle starren entsetzt auf dieses grausame Schauspiel. Der Bär erreicht Trelix und zerfetzt ihn in der Luft. 0,5%. 0,4%. Comwieder rennt um sein Leben, versucht Abstand zwischen sich und den Boss zu bekommen. 0,3%. Zückzug. Irgendwie Raum gewinnen. 0,2%. Laufen, schießen. 0,1%. Der Bärengott erreicht Comwieder, hebt seine gewaltige Pranke zu einem finalem Schlag und.... tot.... Comwieder ist tot....der Boss hat gesiegt.
Im dritten Anlauf haben wir ihn dann aber mit drei Tanks locker besiegt.

Von der Restlichen Atmosphäre in Zul'Aman habe ich leider nicht viel mitbekommen, weil ich die meiste Zeit am Rockzipfel eines Spielers hing, während ich Bossguides las. Dass wir so weit kämen, ahnte ich vorher einfach nicht. An dieser Stelle ein Bild vom Kampf gegen den Adlergott.



Zwischendurch kam es immer wieder zu Verzögerungen, weil so mancher die ansässigen Frösche regelrecht ausraubte...ohne Gegenleistung...

- Iiiisch bin ein versaubärtääär Priinz. Bitte kuuuss misch!
- Geht leider nicht, es passen nur 10 Leute in die Raidinstanz. Hrhrhr.

Auch der böse Hexenmeistertroll verwies uns zunächst nach einem überraschenden Pull...

- Huch, der kommt schon hinter diesem Tor?
- Ja, und er tut mir gerade weh!
- Wir stehen noch vor der Tür und kommen nicht rein!

...zum nächstgelegenen Friedhof, musste sich dann aber nach gezieltem, exquisitem Crowdcontrol letztlich doch beugen.

Am überraschendsten war der Drachenfalkengott.

- Okay, den rechten Typen killt ihr, den linken lasst ihr leben.
- Wo ist der rechte?
- Tot.
- Und der linke?
- Der läuft da. Lief. Jetzt ist er auch tot.
- Dann gibt es aber mehr Gegner am Ende. Und sollten das hier nicht Bomben sein?
- Naja, sieht nach gigantischen Höllenbestien aus. Vermutlich Platzhalter.
- Haha, die Drachenfalken sind gespawnt aber kommen nicht hier hin.
- Finde ich pri....OH GOTT!! Sie haben sich in die Mitte TELEPORTIERT!! Mein ganzer Bildschirm ist rot!! AOE!!!

So schlugen wir uns also nach und nach durch...

Bei dem Boss war ich letztens mit sieben 80ern und wir sind gewiped.
Hmm...ging doch gerade ganz gut. Man muss ihn nur kennen.

… und standen schließlich vor dem Endboss. Der versuchte zwar, uns mit abwechslungsreichem Gestaltwandeln von irgendwas zu überzeugen...von seiner Stärke? Oder Schönheit? … was aber nichts brachte. So zwangen wir auch ihn in die Knie.

Um 23 Uhr, nach vier Stunden raiden, beendeten wir unseren Abend mit einem Abschlussbild. Dieses mal nur nicht so gesittet, weil alle im Siegestaumel waren. Wer hätte gedacht, dass wir je so weit kämen?


comcopter

Schüler

Beiträge: 63

Danksagungen: 13

  • Private Nachricht senden

9

26.03.2013, 15:40

xD noch ein paar raids und wir haben unsere erste auflage komplett für das erste buch

ich ruf ma klett an ob sie intresse an einem roman haben ^^

wullelol

Anfänger

Beiträge: 13

  • Private Nachricht senden

10

27.03.2013, 12:03

War schon sehr lustig Sonntag Abend. Würde mich freuen wenn sich noch mehr Leute finden lassen die Lust am Projekt haben.
Dann wären wir nämlich auch in der Lage mal eine der 25-Mann-Raids zu besuchen :)

Der eigentliche Grunde für diesen Post ist aber eher die Sache, dass ich eben bei genauerer Bildbetrachtung feststellen musste das jemand in dem letzten Bild ganz verloren geht. Es hat nichts damit zu tun, dass er sich versteckt hat oder ähnliches, er ist einfach zu klein. Dies mag damit zusammenhängen, dass er einen Gnom spielt... aber naja :D

Freundliche Grüße vom Bc-Projekt und seinen Mitstreitern :) Vllt sieht man sich ja bald mal
(Für nähere Infos könnt ihr uns gerne Ingame in unserem Channel besuchen kommen, /join bcprojekt)



Verwendete Tags

Animal, Burning Crusade Projekt, TBC

Social Bookmarks