Du bist nicht angemeldet.

WoW-Castle auf Facebook WoW-Castle auf YouTube WoW-Castle auf Twitter WoW-Castle als RSS-Feed

Griffler

Anfänger

  • »Griffler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

  • Private Nachricht senden

1

01.11.2013, 11:31

"Kürbis-Event"-Kritik

Hallo zusammen!
Da ich keinen Thread gefunden habe, der speziell für Kritik/Beschwerden erstellt wurde, schreibe ich einfach mal hier rein. Bei Bedarf kann das gerne verschoben werden.
Eines vorweg, ich freue mich darüber, wenn sich Leute Gedanken machen und Arbeit investieren, um sich Events auszudenken. Von der Idee her gefällt mir das auf, aber was mich stört ist der Zwang, an diesem Event teilnehmen zu müssen. JEDER sollte die Wahl haben, ob er als Kürbis durch die Gegend rennt oder nicht. Wie gestern festgestellt, führt das nur zu Unruhe in der Community, was nicht gerade positiv für die allgemeine Stimmung ist.
Wie die meisten habe auch ich mich im Laufe des Tages damit abgefunden, da es zeitlich begrenzt sein sollte und mehrfach die schriftliche Bestätigung kam, man solle einfach den Tag irgendwie überstehen und es wäre heute wieder alles beim alten. Nun musste ich eben nach dem Einloggen feststellen, dass dem NICHT so ist. Sicherlich kann man meine Verwunderung nachvollziehen. Was mich aber nun noch mehr auf die Palme bringt, als immernoch als Kürbis rumlaufen zu MÜSSEN, ist das Gerücht, welches sich verbreitet, dass das "Event" mit Absicht verlängert worden sei, als Reaktion auf die Beschwerden im Chat.
Nun stellt sich mir die Frage, ob der Gedanke, mit Events die Spieler bei Laune zu halten, an den Server zu binden und neue Spieler anzulocken durch eben solche Aktionen nicht eher einen gegenteiligen Effekt erreicht.
Abschliessend noch ein Wort an diejenigen, die meinen ihren Senf dazugeben zu müssen:
mir ist es relativ egal, wie ihr darüber denkt. Ich schreibe hier meine Meinung, ihr könnt eure eigene dazu haben und auch wenn ihr sie hier kundtut, wird es nichts daran ändern, dass dieser ZWANG zum "Event" etwas ist, was mich persönlich gewaltig stört. Sparen könnt ihr euch auch alle Kommentare bezüglich "flame" - googlet dazu mal die Begriffe "flame" und "Kritik" und findet den Unterschied.
Ich hoffe ich konnte mit diesen Worten zum Nachdenken anregen und dieses "Event" findet ein baldiges Ende...

Orbon

Gamemaster

Beiträge: 828

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

2

01.11.2013, 12:00

Dass du heute morgen als Kürbis eingeloggt hast, liegt leider an menschlichem Versagen und war nicht beabsichtigt.
Sorry an alle die sich deswegen angefressen gefühlt haben.
Ich denke, dass sog. "zwang zu events" eigentlich nicht schlecht ist. ich hätte versucht, etwas lustiges draus zu machen, bspw. nen kürbis-hogger-raid oder so was in der art....man hatte die einmalige gelegenheit als kürbis alle möglichen dinge zu tun - leider waren einige zu sehr mit aufregen beschäftigt als sich mit der situation auseinanderzusetzen und das sinnvollste draus zu machen....
Den Tod als Gewissheit? Geringe Aussicht auf Erfolg? - Worauf warten wir noch?!

jullissys

Anfänger

Beiträge: 47

Danksagungen: 2

  • Private Nachricht senden

3

01.11.2013, 12:39

hiho

auch mal meld, events wunderbar und immer mehr kein prob, auch lob an alle vom team das der server loft und immer was daran gebastelt wird und wir damit kaum gestört werden,

nur wie threadbeginner schon sagte der zwang war ned so dolle, vor allem in den raidinstanzen sich ermsa umgewöhnen zu müssen, führte teilweise zu ungewollten toden^^

vorschlag meiner seits, bestimmte gebiete für sowas abstecken wo man ne buff als solches bekommt den man aber auch dann wieder entfernen kann

ansonsten weiter so , des team is top für unseren server

mfg beo

Elron

Chef-Technik

Beiträge: 1 567

Danksagungen: 990

  • Private Nachricht senden

4

01.11.2013, 13:19

Hey,

hm joa, dass das Event heute noch läuft war nicht beabsichtigt. Habe offensichtlich den Testserver neu gepusht & kompiliert, nicht den richtigen. Der Fail geht also auf meine Kappe.

Finde es nur gleichzeitig etwas traurig und amüsant, dass dann direkt Gerüchte in die Welt gesetzt werden, dass das als Strafe für Kritik sein soll. Vielleicht sollten sich die Köche in der Gerüchteküche demnächst ein besseres Vorgehen zurecht legen.

Dass Kritik sogar erwünscht ist, solange sie sachlich bleibt, scheint wohl leider bei einigen immer noch nicht angekommen zu sein.

Meju

Schüler

Beiträge: 117

  • Private Nachricht senden

5

03.11.2013, 09:08

wie armselig muss mein leben doch sein,wenn ich mich drueber aufrege,das ich als kuerbis rumlaufe.mal im ernst: wir spielen hier alle gratis auf einem server mit wenigen bugs,was wollt ihr denn noch?fuer die,die so etwas nicht gut finden,einen rat: ausloggen und taschentuecher zuecken.
--
Ich habe keine Macken - das sind Special Effects!
There is no spoon. Matrix

Potti

Schüler

Beiträge: 55

  • Private Nachricht senden

6

03.11.2013, 18:21

Also wenn du dich darüber aufregst dann denk mal an den 1.April zurück:) Also ich glaube es gibt schlimmeres als ein Kürbis zu sein:)
Regelmäßiges Versagen ist auch eine Form der Zuverlässigkeit.

Myvakya

Anfänger

Beiträge: 2

  • Private Nachricht senden

7

04.11.2013, 07:50

Nur mal interessehalber: Was war am ersten April? :)

Jeff

Administrator

Beiträge: 666

Danksagungen: 38

  • Private Nachricht senden

8

04.11.2013, 08:44

Moin, am 1. April wurden allen Chars i-welche Morph-IDs verpasst. Da biste dann mal eben ne Weile als Kröte oder was auch immer durch die Gegend gehoppelt... ;)

Knost

Anfänger

Beiträge: 20

  • Private Nachricht senden

9

04.11.2013, 11:58

Vergiss nicht die unsichtbaren mauern die in Dala standen..... die waren,wie ich find nerviger

Khelron

Anfänger

Beiträge: 23

  • Private Nachricht senden

10

04.11.2013, 12:44

Oder als ein GM mal in Gestalt von Ulduar Boss "Algalon" in Dalaran vor der Hordebank stand und ein paar Tage danach der Server rumgespackt hat....War lustig mit anzusehn...

Aber Meju:

Nur weil man hier gratis und nahezu bugfrei spielen kann,nimmt einem dieser Aspekt nicht das Recht sich zu beschweren wenn einem etwas nicht passt...

Klar tut man etwas um die Leute bei Laune zu halten,aber nicht jeder möchte das mit sich machen lassen und auch das muss respektiert und akzeptiert werden!

Social Bookmarks