Du bist nicht angemeldet.

WoW-Castle auf Facebook WoW-Castle auf YouTube WoW-Castle auf Twitter WoW-Castle als RSS-Feed

Animal

Profi

  • »Animal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 527

Danksagungen: 159

  • Private Nachricht senden

1

13.07.2014, 15:00

Walkthrough Schnitzeljagd Juli 2014

Startbild:
Es handelt sich hierbei um den Thronsaal in Unterstadt, wo auch Sylvanas anzutreffen ist.


Dies ist nicht der wahre Thronsaal. Sucht den letzten wahren König. Von wievielen Löwen wird er umsäumt?
Möchte man nach Unterstadt, passiert man unmittelbar vor den Aufzügen das Grab von Terenas Menethil II, auf dessen Schrifttafel unter anderem "Der letzte wahre König von Lordaeron" geschrieben steht. An den Wänden sind sieben Löwenköpfe zu zählen.


Begebt Euch zu dem Ort, den Sylvanas einst mit ihrem Leben beschützen wollte. Bringt als Zeichen ihres vergossenen Blutes einen glänzenden roten Apfel mit zu dem, der seinen Rausch ausschläft.
Sylvanas kämpfte vor ihrem heutigen Dasein in Silbermond gegen den Lich König und dessen Geißel. Mitten in Silbermond findet man vor einem Gasthaus einen von Flaschen umgebenen, schlafenden Blutelfen. Den Apfel aufzutreiben ist kein Problem.


Trotz ähnlichem Namen, ist er deutlich untalentierter als unser Server-Magier. Traut ihr Euch dennoch, die Kreation seiner Kollegin zu benutzen?
Elrodan (nicht mit Elron, unserem Chef-Techniker zu verwechseln) steht direkt bei den Magierlehrern in Silbermond und verzaubert die arme Aurosalia ständig in irgendwelche Kreaturen. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Portal in die Verwüsteten Lande, neben dem seine Kollegin und Portallehrerin Narinth steht.

Bei Ketten klappernd folgt Ihr dem Blick des armen Schweins. Zum Behüter der Träume, wo man Euch bereits erwartet.
Daio der Klapprige steht - umsäumt von riesigen Ketten - in den Verwüsteten Landen. Hinter ihm befindet sich ein Altar, auf welchem offensichtlich ein Schwein geopfert wurde, dessen Kopf nach Norden zeigt. Folgt man der Blickrichtung des Schweins, so findet man an der südlichen Bergkette der Sümpfe des Elends eine Höhle. Der dort befindliche Itharius ist ein grüner Drache in Blutelfengestalt. Und wie jeder weiß, behüten die grünen Drachen die Träume aller Wesen.





Der Legende nach gespiegelt, oben wie unten, ist unten verschlossen und der letzte Wächter vielleicht tot. Reist zu seinem Haus und erwartet das Ende.
Der letzte Wächter ist (wie auch im gleichnamigen Buch nachzulesen) Medivh, welcher in Karazhan residierte und über den bis heute nicht bekannt ist, ob er lebt oder tot ist. Es heißt, Karazhan habe eine Keller, der genauso aussieht wie der obere Teil des Anwesens, jedoch gespiegelt ist und bis heute gibt es keine entsprechende Instanz, nur die Krypta, in die man jedoch nur dank eines Bugs kommen kann.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Konia, Songohan, DrAlien, Connex, Orbon

DrAlien

Anfänger

Beiträge: 8

  • Private Nachricht senden

2

13.07.2014, 17:10

Ich muss sagen das war eine wirklich coole Idee von euch.
Hoffentlich macht ihr noch mehr solcher Evente!
:thumbsup:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks