Du bist nicht angemeldet.

WoW-Castle auf Facebook WoW-Castle auf YouTube WoW-Castle auf Twitter WoW-Castle als RSS-Feed

Viran

Anfänger

Beiträge: 9

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 28. November 2014, 09:40

Danke. Ich will mal nicht die beleidigte Leberwurst sein.

Zitat

Es bringt mich nur ein wenig in Rage wenn ich schon eine Text darüber schreibe das man mir nichts über die Probleme erzählen soll ,die meist hinreichend bekannt sind, sondern mir doch auch gerne Lösungen dazu bringen soll bzw. Lösungsansätze und Ideen.

Wir schreiben hier ja für alle, auch neu hinzukommende, daher habe ich erklärend ausgeholt. Probleme anzusprechen kann natürlich kritisch wirken, aber da wir hier - längst überfällig - das Problem offen besprechen, musst Du nicht das Team oder den Server schützen. Ich wusste übrigens nicht, dass Du vom Team bist, vielleicht solltet ihr zur Kenntlichkeit in blau schreiben. Niemand hier ist ein Meckerer, denke ich. Niemand hier will Castle schlechtreden. Aber wenn man über Probleme redet, kann das auch schnell so wirken, verstehe ich.
Vorschläge brachte ich, revolutionäreres habe ich im Kopf. Damit traue ich mich gar nicht raus.
Es gibt sehr erfolgreiche blizzlike-Server, die bieten das gleiche Spiel zum gleichen Preis. Warum haben die viele Spieler und hier gehen sie weg? Hier muss man ansetzen meine ich. Eben Ursachenforschung. Werbung richtet es nicht, davon bin ich überzeugt. Erst braucht‘s hier ne fruchtbare Basis, damit die Leute auch bleiben. WoD spielt glaube ich keine wirkliche Rolle, Cata auch nicht. Die Leute wollen wotlk weil sie es kennen und es sich gut spielen lässt.
Ursachenforschung -> Veränderung -> Werbung -> mit der ersten Welle neuer Accounts dann Events, das halte ich für einen vielversprechenden Plan für sagen wir, Castle 2.0.

Freundlicher Gruß, Viran

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 154

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 28. November 2014, 12:51




mehr ist dazu nicht zu sagen außer kindergarten was hier abgeht. :dash: :dash: :dash:

Chumaxx

Anfänger

Beiträge: 3

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 28. November 2014, 13:25

Also Leute ich bitte euch ihr braucht euch nicht gegenseitig nieder zu machen oder sonnst irgendwas das änder an der Situation mal rein garn nix. Ich bin jetzt hier auf dem Server schon einige Zeit Ani kann das ja bestätigen. Ich bin mit dem ein oder anderen Char noch in einer Gilde die früher echt en haufen hier gemacht hat verschiedene Events Raids usw. wir waren auch sehr erfolgreich damit. Ihr müsst aber auch alle sehen jeder Hat ein RL und das geht vor. Ich habe ne zeitlang auch nicht gespielt weil ich keine zeit hatte, bin aber wieder öfters on. Jetzt zu dem Thema warum momentan nicht mehr al so viel los ist. Meiner Meinung nach ist im ingame Chat der umgangston und auch das verhalten von manchen nicht so schön mitzulesen. Das kann auch ein Grund sein warum einige evtl nicht mehr on kommen oder gewechselt haben. Der nächste Punkt ist meiner Meinung nach es sollten auch den spielern die möglichkeit gegeben werden auch wenn sie nicht die erfahrung in Raids haben wie z.B. ICC oder so das sie auch da mitkönnen und nicht nur Leute gesucht werden die e schon fast alles haben. So könnte ma auch die Gemeinschaft und den ansporn wieder herstellen ingame zu kommen. Nur wenn wir alle in eine Richtung ziehen können wir den Server wieder dahin bringen wo wir waren.

Sp4wn1

Schüler

Beiträge: 60

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 28. November 2014, 15:00

Gedanken sind Frei

Täglich Grüßt das Murmeltier, jeder kennt diesen recht amüsanten Film und wie man
sieht auch hier Grüßt es jedes Jahr wieder.

Das momentan die Aktivität wieder mal stark gesunken ist, sollte kaum zu übersehen sein. Ich selbst muss mich auch zum Inaktiven-Haufen zählen, bzw. zu dem Haufen die etwas Besseres zu tun haben.

Man könnte natürlich gegen diese Welt weite Inaktivität jetzt diverse Forschungslabore beauftragen, dies zu analysieren und eventuelle gegen Maßnahmen zu ergreifen. Ich würde aber mal schätze, dass viele bereits die Antworten kennen. Weiter oben habe ich auch bereits viele Tatsachen gefunden, die das Forschungsergebnis unterstützen würden.

Eine kleine Aufzählung:
- WotLK ist bereits ein zu alter Content
- Es gibt auch andere Games als WoW
- Viele haben nicht die Zeit mehr
- Selbst Alkohol macht WoW nicht spannender

Nach vier Punkten hat mich dann doch die Schreiblust verlassen, diese Liste fortzusetzen.

Selbstverständlich kann man nun gegen diverse Punkte, die zur Inaktivität eines Servers führen, Maßnahmen ergreifen. Doch auch wenn man z.B. Rubinsanktum, Ulduar oder sonstige Raids aufmacht, wird dies auch nur kurzzeitig den Server wiederbeleben. Genauso wird er auch wieder eine geringere Zahl an Spielern aufweisen, da es eine Schleife ist und immer an der Masse der Neuanmeldung und Aktivitäten dieser Spieler liegt.

Das wir schon oftmals Verbesserungsvorschläge, Ideen und konstruktive Sachen hier besprochen hatten, sollten diverse Suchergebnisse Zeigen die im Forum getätigt wurden.

Links:
Die PvP-Diskussion'
Tote Hose auf Castle
Konstruktive Verbesserungsvorschläge
Serverfusion

Ob nun Serverfusion, Unternehmung für PvP oder allgemeine Diskussionen, gemacht wurde schon immer recht viel hier, dass sollten die Links unter Beweis stellen.

Wenn ich jetzt noch genau wüsste warum ich diesen Post geschrieben habe, könnte ich ihn wahrscheinlich sogar sinnvoll beenden. Da mir aber gerade nichts weiter einfällt, lasse ich das hier mal so stehen und sage schöne Woche noch.

Liebe Grüße

Prago
Prago --> Warlock/Dämo | Ninor --> Warri/Tank | Dalya --> Priest/Diszi

Prediction

Fortgeschrittener

Beiträge: 381

Danksagungen: 40

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 7. Dezember 2014, 00:25

mehr ist dazu nicht zu sagen außer kindergarten was hier abgeht.

So viel zum Thema Umgangston...

BTT:

In der ganzen Zeit die ich hier mal gespielt habe, habe ich glaub ich sogar ziemlich viele dieser Threads gesehen.
Und immer neue Vorschläge: belebt das PvP, Alli und Horde raiden zusammen (ziemlich cooles Feature eigt.), irgendwelche Event´s (von denen es einige gab) bla bla bla... Versuche gab es genug, die Reaktion war meistens geflame, geweine wie doof das doch ist usw.

WotLK ist ein super Addon, was man auch ne ziemliche zeit lang spielen kann, keine Frage. Der Punkt ist (und das könnt ihr alle noch so abstreiten): Irgendwann hängt einem das 1000x ICC einfach zum Hals raus. Da nützen auch so Sachen nix wie: eh ja spiel halt PvP (ist ohne neuen Content genauso tot) Klar werden jetzt wieder die "Ich mag WotLK, deshalb spiele ich hier"-kommentare kommen.

2. Standbein in Form eines Classic-Servers? Als ich hier noch einigermaßen aktiv war, hat man zwar mit dem gedanken gespielt einen 2. server zu starten (hat das dann auch mitm PvP-Server versucht) das ganze aber recht schnell verworfen, man spaltet ja die ohnehin schon geringe Spielerzahl auf. Nicht falsch verstehen, aber Classic mit so wenig Leuten? Die Idee ist nicht schlecht, der Zeitpunkt war einfach nur doof gewählt, wenn hier jetzt was weiß ich 1k Leute spielen würden,ok. Es würde kaum auffallen wenn 200 auf einmal Classic spielen, mit diesen Spielerzahlen wie sie aktuell hier sind, merkt man das halt auch noch direkt. Klar vllt. lockt das Projekt auch neue Spieler an, aber sind wir realistisch: Anmelden--->Einloggen--->Nix los--->Spiel beenden--->neuen Server suchen.

Und neue Spieler an der Server binden geht anders als: Frage xy Antwort: AoWoW. Ernsthaft ihr wollt das die Leute bleiben. Stellt euch vor ihr geht irgendwo einkaufen und findet was nicht: Ja da müssen sie halt mal selber schauen wo das zu finden ist. Ich würde mir 2x überlegen ob ich da nochmal hin gehe. So isses hier auch, stellst ne Frage, kriegst ne blöde Antwort. Ich mein klar, manches kann man wirklich innerhalb weniger Sekunden selber raus finden, wenn jmd die Antwort kennt tut es ihm aber auch nich weh kurz die Frage zu beantworten.

Ist kein direkter Lösungsvorschlag dabei ich weiß. Sind einfach nur ein paar Sachen die mir dazu eingefallen sind.

SynikoRelios

Anfänger

Beiträge: 11

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 9. Dezember 2014, 19:33

Ich muss Prediction zustimmen. In der letzten Zeit sieht man öfter mal Neulinge, die wirklich zum ersten Mal dieses Spiel spielen. Es kommt dann auch ab und zu vor, dass so ein Lowie im Castle eine für die erfahrenen Mitspieler verhältnissmäßig 'doofe' Frage stellt, und dann von manchen Spielern ausgelacht oder geflamed wird. Ich finde die Spieler sollten ein Wenig mehr Toleranz den unerfahrenen Spielern gegenüber an den Tag legen als sie darauf hin zu weisen, dass man die Frage z.B. in google eintippen soll.

Für Neulinge ist es dann auch ein Schlag ins Gesicht wenn sie an einem Raid teilnehmen wollen und dann ersteinmal abgewiesen werden weil sie keine Raid- bzw. Klassenerfahrung haben. Gut es gehen immer wieder z.B. ICC nh 4 Bosse runs, aber durch die sinkenden Spielerzahlen mittlerweile auch weniger. Es wäre immerhin schon einmal ein Anfang den Neulingen Tipps zu geben, anstatt ihnen zu sagen sie sollen zunächst einmal Guides lesen (zu Skillung, Spielweise, Sockelung, Bossen, etc.), die im Endeffekt nicht auf Castle abgestimmt sind. Es sind zwar ein paar Klassen Guides im Forum zu finden, aber nicht für jede Klasse bzw. jeden Skill. Hätte ich mehr Ahnung auf solchen Gebieten würde ich selbst einen Guide verfassen, fürchte aber dass mir dann vorgeworfen wird Fehlinformationen zu geben.

Um die Neulinge zu unterstützen reicht zum Anfang einfach ein Wenig mehr Toleranz und Hilfsbereitschaft. Ich selbst versuche derzeit frische 80er zu unterstützen indem ich mehrmals am Tag als Tank einen rDB anmelde, und freue mich immer wieder über Spieler, die dies ebenfalls tun.


Ich habe bis jetzt den Tod zweier Server miterlebt und ich möchte nicht, dass Castle ebenso endet. Es ist keineswegs meine Absicht hier eine Endzeitstimmung zu verbreiten, aber meiner Erfahrung nach ist der Server bereits an einer kritischen Schwelle angelangt. Ich persönlich fände eine Serverfusion eine sehr gute Lösung, da diese im Idealfall nicht nur einen Server rettet, sondern gleich zwei. Viele der von anderen Spielern gebrachten Änderungsvorschläge sind wirklich gut, jedoch helfen sie dem Server nur dann, wenn jeder Spieler, der jetzt noch auf dem Server spielt, auch bereit ist seinen Teil dazu beizutragen.


mfg
SynikoRelios

Viran

Anfänger

Beiträge: 9

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 15:53

Sorry, dass ich jetzt hier mal was unpassendes reinwerfe, aber als ich von SynikoRelios las:

Zitat

Ich habe bis jetzt den Tod zweier Server miterlebt und ich möchte nicht, dass Castle ebenso endet.
kam mir spontan das „Wir sinken nicht“ in den Sinn … https://www.youtube.com/watch?v=iZiO9bqzHzg
„Endzeitstimmung“ ist hier durchaus angebracht, denn mit den wenigen Spielern ist WoW einfach nicht mehr wirklich spielbar. Man kann nur noch kleine Teile spielen, die sich ständig wiederholen und das beschreibt schon Predictin, das geht eben nicht lange gut. Auch nicht, wenn noch contend in der Hinterhand ist. Der Spieler fragt sich hier gar nicht mehr, „was mache ich heute?“, sondern er steckt in einer wiederkehrenden Ödnis fest.

Eingangs hatte ich ja schon Lösungsvorschläge gegeben. Hier noch etwas mehr … Macht den Server wieder blizzlike. Castle ist so zahlreich „angepasst“ und das ist für den Server nicht gut. Spieler haben‘s hier aus Sicht des Servers zu leicht.

- Schafft die 4 Berufe pro Char rigoros ab. Zwingt jeden blizzlike zu twinken, wenn er verschiedene Berufe will. Das füllt die Startgebiete und schreckt Neulinge nicht gleich mit einer leeren classic-Welt ab. Die Leute sind erstmal beschäftigt.

- Trennt die Fraktionen im world-Channel. Gruppenchat, AH, Gruppenbildung wird man wohl anfangs so lassen müssen, aber darüber hinaus würde ich die Fraktionen streng trennen. Auch in Sachen Post/Handel. Das hat den Leuten auch eine Menge Twink-Zeit eingespart und ist ebenfalls kontraproduktiv für den Server.

- Schafft das Level-Schwein ab, welches dem Spieler viel Zeit erspart. Das ist kontraproduktiv für den Server, der will Spieler ja beschäftigt wissen. Das ist Blizzard. Das ist ein MMO. Spieler sollen spielen, nicht schnell fertig werden und dann rumstehen.

- Macht das Fehlermelden einfacher. Ich hab‘s mal versucht, mir war das dann zu kompliziert. Ich will nicht lange aus dem Spielfluss raus. Ich komme ja in erster Linie um zu spielen. Fehler melden muss beiläufig funktionieren, dann macht man auch gerne mit. Denkt spielerfreundlich und machts per Forum. Dann muss halt einer die Sache moderieren/ pflegen, aber es kommen halt wenigstens Fehler weg. Hier wird eigentlich nur an Nordend gearbeitet. Eine fehlerhafte Spielwelt schreckt aber Neulinge ab. Beseitigt Fehler in der Classic-Welt, wie z.B. die Gebiete im Schlingendorntal, wo man durch den Boden fällt oder auch die unglücklich stehenden Mobs wie z.B. auf der Netherscherbe. Gerade wo die großen Elite stehen, kann niemand spielen.

- Macht Support nicht öffentlich, was soll das auch? Macht‘s blizzlike per whisper. GM die mit Blizz-Logo im world-channel schreiben braucht es nicht. Das erspart Hilfesuchenden die blöden Kommentare.

- Reorganisiert das Team, das ja die Visitenkarte nach außen darstellt. Beiträge wie hier von nightwalker559, der als gm schreiben darf, sind absolut unprofessionell und für den Server eigentlich auch superpeiinlich. Die müssen durchweg „Kundenfreundlich“ und viel professioneller werden/sein oder weg. Kann nicht sein, dass sich ein gm gestört fühlt und Hilfe auf Google verlagert. Auch wenn es vielleicht angebracht wäre. GM ist ein Dienstleistungjob, nix für Angeber. Wie schon im Laden-Beispiel von Predction. „Großmäuler“ sind schlecht fürs Geschäft, bzw. für den Server. Ich denke hier haben einige wenige das Image des Servers beschädigt und einen Haufen Leute vergrault.

- Überdenkt solche Entscheidungen wie mit dem limitierten Drachen. Das nimmt Neulingen eine Menge Motivation, ist schwer nach zu vollziehen und eigentlich auch aus Server-Sicht unklug. Lasst die Spieler ihn doch farmen, Inhalte nicht reduzieren. Mit solchen Sachen nehmt ihr nur wieder eine Beschäftigung aus dem Spiel.

SynikoRelios

Anfänger

Beiträge: 11

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 19:31

Tut mir leid, Viran, aber das back to blizz (Fraktionen trennen, Chats trennen, Post trennen, etc) war der Grund, warum einer der beiden Server auf deinen ich zuvor gespielt habe, eingegangen ist (der Server wurde nach einiger Zeit heruntergefahren nachdem nur noch ca. 4 Leute aktiv waren). Ich finde es wirklich gut, dass du dir über die Zukunft des Servers Gedanken machst und dass du dir viele Vorschläge einfallen lässt, aber wie gesagt: Zurück zu blizzlike hat meinen vorletzten Server getötet. Bitte, bitte nicht.

Edit: Deine Vorschläge was das Ticketsystem und die Fehlermedlung betrifft finde ich sehr gut.

Viran

Anfänger

Beiträge: 9

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 12. Dezember 2014, 13:22

Ich schau mir gerade auf einem großen Server an, wie die da spielen. Einen Grund muss es ja haben, dass dort zahlreiche Leute spielen und hier nicht. Dort ist einiges wirklich besser, das ganze fühlt sich sehr viel näher an Blizz an. Das Eine ist sicherlich der Umgang, dann aber ist dort das Spiel sehr viel mehr am Original wie hier. Die Spieler sind dadurch mehr beschäftigt. WoW ist nicht nur Nordend. Ob 4 oder 80 online ist auch schon egal, das Spiel läuft so nur noch ganz rudimentär und ödet schnell. Ohne Hilfe (Danke an der Stelle an alle) hätte ich Wochen gebraucht, bis ich als frisch-80ger in heroische Inis gekommen wäre (wenig Zeit um Ruf zu farmen). Überleg mal.
Ich befürchte hier werden noch mehr Leute abwandern, dann ist’s für Änderungen zu spät. Die Leute gehen weg, bevor der Endcontend wirklich durch ist, das zeigt‘s doch dass hier grundlegende Änderungen nötig sind und etwas Mut gehört eben auch dazu. Man kann natürlich auch weiter zugucken und vielleicht noch ne Ziege opfern … Events werden das Problem nicht lösen, davon bin ich überzeugt.

DrAlien

Anfänger

Beiträge: 8

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 12. Dezember 2014, 14:16

So... Ich habe jetzt alle Beiträge durchgelesen und mir meine eigene Meinung gebildet.
Einige Themen wie die Klassentrennung finde ich interessant.

Aber eigentlich würde ich erstmal die Hauptseite ein bisschen auffrischen. zB im Hauptbereich könnte man den neusten Blogeintrag einbringen.
Und auf der Linken Seite würde ich zuoberst den Serverstatus nach unten verschieben, wenn man ganz oben von 25'000 Mitgliedern spricht, da entspricht nicht umbedingt der momentanen Situation. Zusätzlich würde ich zahl 25'000 auf die aktuell aktiven Mitgliedern beschränken.

Auf der Hauptseite bekommt auserdem eine riesige Menge an Informationen entgegengeschleudert, jede Menge Links und Infos. Da findet man sich sehr schwer heraus zu finden was hier überhaupt alles angeboten wird. Die wichtigsten Infos meiner Meinung nach wären: Hauptfunktion des Servers, also WoW spielbar bis Wotlk. Zusatzfunktionen wie das BC Projekt bzw frei wählbares Levelcap 70 und das Classicserver Projekt welches noch Interessierte Leute zum Aufbau sucht.

Die Addon Datenbank auf der Hauptseite anzupreisen finde ich Traurig, da die Datenbank sehr wenige Addons enthält.

Das Levelschewein würde ich behalten, aber die Nutzung auf 30 level pro Account beschränken. Wenn wir schon bei Accounts sind, warum sind denn Doppelaccounts erlaubt, die fördern auch nicht gerade das Teamplay. Allerdings müssten die Betroffenen sich für einen Account entscheiden... Mein Vorschlag wäre die Accounts zusammenzuführen bzw einen zweiten zu erlauben falls der Erste mit mindestens 9 Chars des level 70ig bis 80ig gespickt ist.

Was ich aber noch nicht weiss ob es sich bei dem momentanen Spielerstand lohnen würde die Horde und Allianz rigorose zu trennen.

Instant Kick aller Chars die länger als 15min untätig sind. (Flugrouten sind ausgeschlossen)



Tut mir Leid für meine Direktheit, aber so bin ich nun mal! :yeahh:

ps: Ich habe einen Thread mit Ideen geschrieben... Fals ihr Interessen habt schaut doch mal rein.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks