Du bist nicht angemeldet.

WoW-Castle auf Facebook WoW-Castle auf YouTube WoW-Castle auf Twitter WoW-Castle als RSS-Feed

Drayg666

unregistriert

11

Dienstag, 5. August 2008, 09:23

es stimmt zwar schon das große gilden wie die erben zerfallen sind und das is auch traurig, aber.... ich für meinen teil halte es nicht für so gravierent.
und auf tobse mit seinem first-kill zurückzukommen:
die guten leute sterben ja (meistens) nich aus nur weil sie eine große gilde verlassen! man kann sie immernoch anheuern, z. B. hier im forum.

ich und wahrscheinlich auch die meisten anderen werden einen trifftigen grund haben die erben verlassen zu haben:

Beiträge: 1 121

Danksagungen: 60

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 8. August 2008, 01:01

Grosse Gilden müssen nicht einschlafen...schaut die ältesten Gilden hier auf dem Server an,die gibt es noch immer.
Und zu Vantim,bist eigentlich lange genug hier auf dem Server um zu wissen,dass auch Member aus anderen Ländern hier spielen und daher vielleicht nicht der Rechtschreibung so mächtig sind wie du.
Das sollte dir mal ein bissel zu denken geben.

13

Freitag, 8. August 2008, 03:25

ich denke, dass man dann den syntax nicht beherrschen würde, der im deutschen beiweiten schwerer ist als die Orthographie.
Jedenfalls selbst wenn man nach Deutschland zog, sollte man wohl auch kommunizieren können und sich dabei nicht lächerlich machen.
Abgesehn davon wäre, selbst im grenzwertigsten falle, dass ich dahinter eine große Boshaftigkeit gesehen hätte um diverse Spieler anzugreifen, wohl der gelb geschriebene, fettgedruckte und vergrößterte "Strafzettel" Text genauso zu bewerten.
Und über fehler wie Fogel...ich wahr dabei....etc. macht man sich weitaus öffentlicher lustig ohne dass dahinter jmd einen wirklichen Angriff sieht.

....aber das ist auch gar nicht das thema des thread

Beiträge: 1 121

Danksagungen: 60

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 8. August 2008, 09:08

Ich schreibe nicht von Membern die nach Deutschland zogen sondern Leuten die in anderen Ländern wohnen und hier spielen.Und da gibt es eben einige,sie können deutsch reden,haben dies durch Freunde gelernt,nur eben in Schrift haben sie es nicht gelernt,weil es vllt dort nicht Lehrplan der Schulen war.
Es scheint oft leicht,zu urteilen ,ohne die Hintergründe zu wissen.
Das finde ich sehr schade.

15

Freitag, 8. August 2008, 09:35

wir können gern einen
"Orthographie vs. Spieler, die nicht in deutschland wohnen- die gesamte Sprache durch ihre Freunde abzüglich der Rechtschreibung gerlernt haben"
eröffnen und darüber weiter diskutierern. In dem Thread geht es jedenfalls um neugegründete Gilden.

Zudem ignorierst du anscheind völlig meine Äußerung dazu, denn dann müsstest du, wiegesagt, den Strafzettel Admin sowie jeden, der im Castle Chat "Fogel" bloß stellt die selbe "abgrundtiefe Unüberlegtheit" unterstellen, sich zu erdreisten, in einem deutschen Forum über jedes vierte, fehlhafte wort aufzuregen, obwohl selbst freeware Schreibpogramme wie Open Office eine funktionierende rechtschreibüberprüfung besitzt.

Btw, es gab mal nen "Wo kommt ihr her thread". Dort hat Putchi nix gepostet. Leider kenn ich ihn nicht mal ingame und denke, wenn er ein Problem mit meiner Äußerung hätte, würde er wohl selbst einfach das Argument bringen, gebürtiger Franzose zu sein, daher die Sprache nur schlecht zu können etc....
Im Übrigen, da du meine exorbitanten 7 Monate auf dem Server hier erwähnt hast, müsstest du mich soweit kennen, als in der Lage zu sein eine zynische ader von ernstgemeinter Boshaftigkeit zu unterscheiden

Wie ich oben schon erwähnt hab....darum gehts nicht in dem thread und ich empfinde ehrlich gesagt als übertrieben und nicht nachvollziehbar darum einen Wind zu machen....denn dann verlang ich von dir den Strafzettel mindenstens genau anzuprangern. Damit ist die sache für mich gegessen und ich trink jetzt meinen Cafe.

Beiträge: 1 121

Danksagungen: 60

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 8. August 2008, 10:01

Btw; ein großes Dankeschön für den Strafzettel an Putchi. Er spricht mir aus der Seele und ich konnte leider bisher noch keinen Post von ihm, mit korrekter Orthographie findet. Erst Hirn- dann Tastatur nutzen -.-



Vantim es ging mir eigentlich nur um diese Aussage von dir.
Nun kannst du auch mal wieder runter kommen von den 380.
Das war eigentlich mehr als Bitte gedacht,nicht vorzuverurteilen.
Wer den Strafzetten verteilt hat,lässt sich nicht nachvollziehen,daher kann ich wohl niemandem meine Meinung dazu schreiben.
So nun ist aber genug gemeckert...lass dir deinen Kaffee schmecken,mein Kaffee ist auch lecker.

Und nochmal zu den Gilden...ich hab da gestern mal die Liste durchgeschaut.
Kann nur sagen,es ist schade,dass sich soviele Leute getrennt haben und ihre eigenen Süppchen kochen.Es hat fast den Anschein,dass es hier kaum noch richtiges Teamplay gibt.
So wie vor 1 1/2 Jahren wird es wohl nie wieder werden.
Liebe Grüsse

charley

unregistriert

17

Freitag, 8. August 2008, 14:22

Das stimmt wohl. Aber vielleicht liegt es an der mangelndenen Herrausforderung? Ich kann dir nicht genau sagen warum die Gilden ausseinandergehen bzw gar nichtmehr geraidet wird.
Jede Gilde hat doch das Problem dass die Meisten leute nicht mehr spielen.

Bei den beiden ältesten Gilden waren zur Primetime zusammen 6 Leute on. Und das kanns meiner Meinung nach nicht sein. Ich liebe es mit Leuten zusammenzuspielen die ich auch gerne mag. Aber wenn dies nur noch 2-3 Leute aus der Gilde sind, dann frage ich mich ob wir noch weiterkommen.

Außerdem sehe ich bei einigen Gilden keine Möglichkeiten neue Leute, die nichtsoviel Ahnung haben zu integrieren und die aufzubauen, solange sie sich interessieren.

Das waren für mich die MOtivationen eine eigene Gilde zu gründen mit Leuten mit denen ich gerne spiele. Zumindest einige der Gründe.
Klar ist dieser Gildenwahn unschön. Aber ich hab meine Entscheidung wirklich lange überlegt.

Trotzdem bitte ich euch beim Thema zu bleiben ;)

18

Freitag, 8. August 2008, 15:19

Vielleicht wäre zu erwähnen, dass diese steigende Inaktivität von "älteren" Spielern und der daraus resultierende Gildenwahn auch damit zusammenhängt, dass WoW einfach nicht mehr so "in" ist, wie noch vor wenigen Jahren. Mittlerweile gibt es einfach viele Konkurenzspiele, die vorallem mit neuen Genren überzeugen.

Da ist es auch bei Blizzard ein Problem, das viele Spieler nicht mehr WoW spielen und die großen Gilden dort zerfallen. Blizz lässt sich mit den Erweiterungen zu viel Zeit und viele Server klagen über steigende Inaktivität, besonders was das raiden innerhalb der Gilden angeht.

Fest steht, dass auch WoW (ebend wie jedes andere Game) nicht ewig aufregend bleibt.

charley

unregistriert

19

Samstag, 9. August 2008, 13:07

Da gebe ich dir zwar recht.
Aber hier gibts ja noch viele Herausforderungen. ZA, BT, SW... Also da haben wir noch was vor uns. Es muss nur irgendwann mla aufgehen. Nur glaube ich wollen viele diese Herausforderung nicht wahrnehmen wenn sie kommt.
Auf bBlizz ist das Problem das Wotlk von vielen zwar erwartet wird aber der letzte patch mit sunwelll einfach ein reinfall war.
DIe Ini ist im vergleich zu BT schrott...

Endarian

unregistriert

20

Dienstag, 12. August 2008, 14:40

Tobelb das is nur ein spiel is das doch scheiß egal wer den first kill macht ... am spiel sollte man spaß haben und kein wettrennen machn wer den first kill macht ...

Social Bookmarks