Du bist nicht angemeldet.

WoW-Castle auf Facebook WoW-Castle auf YouTube WoW-Castle auf Twitter WoW-Castle als RSS-Feed

11

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 16:24

Kommt auf die Gruppe an. 2x SdW, Shadow und Shamytotem und man spammt Arkanschlag durch. Aber ok, wo hat man das schon? ^^

MfG, der Tupperdin

12

Freitag, 3. Oktober 2008, 09:58

exakt...pyroschlag/feuerball crittet in der regel mit 4k-7k. wahrscheinlichkeit laut dmg meter ist bei mir bei ca. 50%. Arkanschlag crittet mit ca. 3,5k. Nimmst du an, dass jeder zweiter Arkanschlag ein crit ist, würdest du mit drein ca. 7-9k dmg machen...
Aber wie mein Vorredner schon sagte, das verbrennt unheimlich mana- so wirklich lohnt sich das meiner meinung nach nur in den letzten 20% des Bosses (sofern geskillt) oder beim trash (der in der zeit eines pyro meist schon down ist)

Jedenfalls ist er aber zumindest mittlerweile, durch die neuen stats von 71-80 machbarer, da du in der regel mit durschnittlichen 13k mana und steinen/hervorrufen gut klar kommst; oder fugder heißt und mit knapp 18k Mana rumspringst ^^

charley

unregistriert

13

Freitag, 3. Oktober 2008, 14:50

Als Arkanmage machst du dir immer ne Rotation. Arkanschlag durchspammen ist viel zu manaintensiv.
Ne Rotation beispielsweise mit Arkanschlag und Arkanen Geschossen ist sinnvoll um die debuffs abzubauen ;)
Laut WoWTheroycraft

Großer Vorteil von Arkan ist die geringere Bedrohung...

Blaettchen

unregistriert

14

Freitag, 10. Oktober 2008, 19:14

hm, ice ist eher dazu gedacht, gegner von dir fernzuhalten, was ihn in meinen augen zum besseren solomage macht oder im pvp seine vorteile hat. arkan macht wumms aber du bist ne glasbombe, feuer ist in meinen augen die mischung aus beiden, ein bisschen wumms und auch ein bisschen den gegner kontrollieren. so ist zumindest der ruf der drei bäume.

ich empfehl dir, probiers aus. mein mage macht auf feuer/arkan oder sonstwie nicht mehr schaden als auf frost, wenn man den schaden des eles dazunimmt, der ganz und gar nicht unerheblich ist, aber auf jedem dmg-meter vernachlässigt wird, wenn es nicht dein eigenes ist.
(der ele macht beim boss mit einer beschörung mit meinem equipp alle zwei sekunden 850-950 schaden, was auf 45 sekunden (ich rechne 20 mal) 18000dmg macht, das durch 3 mins, also 180 sekunden macht bei mir etwa 100 dps, genauer sagt mir mein dmg-meter dann 110. ist nicht zu verachten.

Philipp1233

unregistriert

15

Freitag, 10. Oktober 2008, 22:18

meine erfahrungen beim lvlen ich konnte mit feuer extrem gut leveln hinterher hab 64 oder so glaub ich teils auf arkan geskillt wegen geistesgegenwart sehr hilfreich
pvp ist hat wie schon erwähnt forst arkan sehr empfehlenswert

mfg phil

Blaettchen

unregistriert

16

Samstag, 11. Oktober 2008, 16:23

http://www.wowhead.com/?talent=of0E00bZZVVGIofxswqt

so in etwa würde mein deep-frost tree aussehen.

obwohl die drei punkte in elementare präzision auch unheimlich wichtig sind. vielleicht dafür 3 bei winterchills effekt rausnehmen.

das wäre jetzt meine pvp-skillung

17

Samstag, 11. Oktober 2008, 16:36

Ich werde meinen Mage wohl so skillen: http://www.wowhead.com/?talent=of0EbobdLcZZVVGIobxobRt, ob mehr Frost oder mehr Arkan weiß ich noch nicht, aber PoM werde ich wohl auf jeden Fall skillen.

MfG, der Tupperdin

Blaettchen

unregistriert

18

Sonntag, 12. Oktober 2008, 15:45

impropved blink würde ich auf jeden fall rausnehmen, da blink öfter nicht funzte und die manakosten auch nie erheblich waren.
arcane mind ist zwar ganz nett, aber es gibt wichtigeres, gerade da der schaden durch die geringfügig erhöhte kritrate nicht besonders hoch ist. da lieber zwei punkte in winterchills effekt, da dies bei bossen die kritrate um 10% erhöht.
für pvp noch mehr punkte in winterchill rein, da da es magiebannung für den gegner extrem erschwert (wenn man zB einen pala slowt, der gerade keine bubble und kein blessing of freedom hat, kann er den slow-effekt immer noch wegbannen. liegt nun winterchill auch mit drauf, muss er erfahrungsgemäß erst winterchill wegbannen, wenn winterchill nun 5 mal drauf liegt, muss er erst 5-mal magie bannen, bevor er den sloweffekt wegbekommt. und da man denn ja mit jedem angriff erneuert (auch jeder eislanze), ist es somit für einen pala fast unmöglich, seinen sloweffekt weg zu bannen = dieser eine skill hat somit großen einfluss auf sieg oder niederlage ;).
amplify magic oder dampen magic nutz ich im pvp selten, und im pve nur in besonderen fällen. da können die zwei skillpunkte schon nützen.
arcane fortidude bringt etwa 0,5-1% weniger schaden, denke ich, da ist der punkt in arctic winds besser aufgehoben, denke ich.
mit frost channeling ausgeskillt hab ich noch nie manaprobs gehabt, auch ist weniger aggro sehr nützlich im pve, gerade da mann doch mehr aggro erzeugt als man erwartet (oh ein frosti der kann nüscht xD).
presence of mind ist ganz nützlich, aber da der stärkste spell eines frostmages der frostblitz ist und der sowieso nur 2,5 seks braucht, halte ich ihn für entbehrenswert. von mir aber gerne gegen schurken in verbindung mit dem sheepen gebraucht. erhöht die überlebensrate extrem (instant sheep erlaubt keine fehler im stunlock, solch perfekte schurken, die einen mage dauerstunnen gibt es zum glück sehr selten und eigentlich nur, wenn blink nicht funzt).
improved cone ofe cold halte ich für sinnvoll, da der coc einer der hauptspells im nahkampf ist (zusammen mit der frostnova) und 35% sind schon ne menge ;).

lg vom fali

19

Sonntag, 12. Oktober 2008, 20:51

Meine Skillung ist ne reine PvP Skillung. Und wenn ich als Pala geslowed bin mach ich BoF, da das dispellen erstens zu viel Mana und zweitens zu viel Zeit verschwendet. Wobei ich mir den BoF eigentlich immer für die Nova aufhebe, wenn ich geslowed bin mach ich Buße, selbst als PvP Holypala kann man das hier aufm Server mitskillen. ^^
Obwohl mir gute Frostmages, bzw leider Frostmages überhaupt, sogut wie nie vor die Klinge laufen und ich es somit zum Glück nur mit den komischen Bäng! AE! Mages zutun habe. ^^

Durch Arcane Fortitude erhält man auf S2-Niveau etwa 50% mehr Rüstung, was bei einem so niedrigen Grundwert wie bei Stoffrüstung 10-15 % weniger Schaden ausmacht. Deshalb auch Arcane Mind.

Wobei man, sollte man nicht ausschließlich PvP machen, 2 Punkte aus Arctic Winds und 2 aus Arcane Mind rausnehmen und in die Winterchill stecken kann. Das werd ich nochmal überdenken. Mit dem Blink hast du recht, da man hier in BGs nur sehr schwer blinken kann, und außerdem beherrschen hier die meisten eh kein Abfangen o.Ä. :)

Mir ist noch aufgefallen, dass Arkaner Fokus ja auch Zauber wie Zauberraub oder CS beinhaltet. Da werd ich mal die Punkte aus Magic Attunement rausnehmen.

PoM hab ich geskillt, wenn der Gegner in der Nova hockt und man durch irgendeinen Reputation-PvP Set Deffwarri mit Eichenem Rundschild des Wals aufgehalten wird, kann man PoM anwerfen und dem Gegner trotzdem noch ne Shattercombo reindrücken.

Ach, wenn man alles überdenkt, würde die Skillung so aussehen:

http://de.wowhead.com/?talent=oi0E0obzLcZZVVGcobxRiot


MfG, der Tupperdin

Blaettchen

unregistriert

20

Sonntag, 12. Oktober 2008, 21:20

http://de.wowhead.com/?talent=oi0E0obzZZVVGcobxRiot

die punkte kannst du doch rausnehmen und lieber noch in permafrost und vor allem in arktische winde reinstecken. noch ein punkt ausm verbessertem coc raus und dann hast du 10% mehr slow, 5% mehr dmg, 5%mehr ausweichen. halte ich für sinnvoller im pvp als 12 % mehr int und 3% mehr krit.

Zitat

Durch Arcane Fortitude erhält man auf S2-Niveau etwa 50% mehr Rüstung, was bei einem so niedrigen Grundwert wie bei Stoffrüstung 10-15 % weniger Schaden ausmacht. Deshalb auch Arcane Mind.


hm wenn du viel int hast (zb gnom) und darauf geskillt bist, hast du vielleicht 500 int (geschätzt aus ner erinnerung, die 3monate wow-pause hatte), macht also 500 rüstung, womit man durch buffs und guten equipp viellleicht auf 2,5k kommen kann. von 2k auf 2,5 k macht keine 10-15% mehr dmg reduction, sondern nur ein-zwei punkte. hm ok der punkt könnte trotzdem wertvoll sein, aber arcane mind mit 12% mehr int machen nicht die welt aus, max 0,5% mehr absorb oder so, denke ich.

lg vom fali

Social Bookmarks