Du bist nicht angemeldet.

WoW-Castle auf Facebook WoW-Castle auf YouTube WoW-Castle auf Twitter WoW-Castle als RSS-Feed

1

Samstag, 1. November 2008, 01:29

Dps rechnung

Ich hab mich mal an einem (theoretischen) DPS Maximum gemacht.

Ich geh von folgenden Fakten aus:
- T5 full epic Mage, vollständig vz
- 40/31/0 Skillung
- Primäre casts: Arkan- und Feuerschlag
- Dmg Boni: 1.2k
- Casts: Arkanschlag: noncrit = 1.5k crit = 3.0k cd = 1.5 sec (nach 3x)
Feuerschlag: noncrit = 2.0k crit = 4.0k cd = 8.0 sec
- Krit Chance laut Recount und DM durchschnittlich ca 50%

Szenario:
- Bosskampf 10min Dauer
- Shadowpriest dessen DMG (inc. Manasteinen) Arkanschlag kompensiert
- kein Script, Mage muss nicht laufen

Rechnung:

Durchschnittlicher Arkanschlag dmg (AS) (noncrit + crit / 2 <- [da 0.5 critchance]) = 2.225 k dmg

Durchschnittlicher Feuerschlag dmg (FS) (noncrit + crit /2 <- [da 0.5 critchance]) = 3.000 k dmg

Kampfzeit t=10min
Arkanschlag CD = 1.5sec // dps arkanschlag = 1.483k
(1.5 sec = 2.225k dmg - dreisatz auf 1sec

DPS (AS) * 600 sec = 889800 dmg

T / cd (fs) = mögliche FS in 10minuten
600 / 8 = 75x FS
Durchschnittlicher FS = 3.0k * 75 (mögliche FS) = 225000

Möglicher maximalschaden mit AS + FS in t =
DMGgesamt = 889000 + 225000 = 1114800 dmg
DMGgesamt - 5% = 1059060

[5 % Abzug durch Benutzung von Manasteinen, klicken bzw. drücken der Casts ermöglicht kein übergangsloses Casten]

DMGGesamt / t = mögliche DPS
10059060 / 600sec = 1,7651 dps

-------------------------------------------------------------------------

Die Durchschnittswerte für Crit/ Noncrit entnahm ich Recount beim Casten von mindestens 100 Arkan- / Feuerschlägen. Sie gelten für die Buffs: Arkane Brillianz Rang 2 und Glühende Rüstung.
Ich rechne damit, dass der Mage fullbuffed an 2k dps käme.

Wenn ich genug Daten für Pyro (als instant in die rechnung leicht einzubringen und Feuerball hab füg ich es mit ein)

Grafische Lösung
Darstellung in einer Funktion y = sin x+ m möglich (Schwankung entstehen, da man, währrend man castet, keinen DMG macht). Ableiten (y' = cos x) -> lokales Maximum




Über Korrekturen, Anmerkungen o.ä. bin ich dankbar ^^





Blaettchen

unregistriert

2

Samstag, 1. November 2008, 17:20

dein feuerschlag macht im durchschnitt 3k dmg bei dir?für wieviel krittet der denn bei dir?

3

Samstag, 1. November 2008, 17:48

laut recount glaub ich zu 40%- wobei ich auch auf crit equipt bin.
Ich hab generell 50% crit als wertung genommen, da das der regelfall beim nem auf crit equipten t5 mage ist. Auch dieser wert stammt aus recount. (Verlgleichbar gute Rouges haben btw auch 50% crit)

Das ist aber der Gesamtcrit wert aller Casts. Wiegesagt; ich hab fokusiert auf crit gesockelt (dafür ist mein dmg boni weiter unten) und die rechnung ist bislang auch eher theoretisch

Blaettchen

unregistriert

4

Samstag, 1. November 2008, 18:08

ah ok habs gelesen. wieso krittet dein feuerschlag mit 4k? was hast denn du für equipp?

5

Samstag, 1. November 2008, 18:15

wisper ingame "flesh" an und schau dirs an ^^

6

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 14:36

Zitat von »vantim;29010«


DMGGesamt / t = mögliche DPS
10059060 / 600sec = 1,7651 dps



Flesh, bei deiner Rechnung ist dir ein kleiner Denkfehler unterlaufen.

Die 1059060 (hier hast du eine Null zuviel drin gehabt) Schaden sind bei dir die Summe von 10 min AS und der in 10 min möglichen FS abzüglich 5%.

Wenn du in 10 min insgesamt 75 Feuerschläge casten kannst, dann kannst du ja nicht gleichzeitig auch AS casten, wegen dem globalen Cooldown von 1,5sec, sofern keine Tempowertung vorliegt.
Also für die 75 FS brauchst du ja auch Zeit, nämlich 75 x 1,5 sec = 112,5 sec, in der du keine AS machen kannst, das sind dann genau 75 AS weniger als in deiner Rechnung.

Demnach wäre bei deinem Beispiel die erreichbare dps-Zahl in 10min nur:

DMGgesamt = 889800 + 225000 - (75 x 2225) = 947925 dmg
DMGgesamt - 5% = 900529

900529 / 600sec = 1500,9 dps.

7

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 15:06

Soviel Langeweile könnte ich nicht mal entwickeln um mir aus zu rechnen wieviel Dmg ich mit welchem equip mache zumal ihr alle etwas überseht....


Der Rüstungs und Absorptionswert von Zaubern und Melee Schäden ist bei jedem Mob/Boss anders also kann man von daher keine genaue berechnung der DPS oder des durchschnittschadens machen genauso wenig wie oft und wie doll man einen gegner crittet oder hittet^^

Sorry das ich mich eingemischt hab und dem einen oder anderen den Wind genommen habe aber es geht doch wirklich nur um 2 Dinge die man beachten muss...entweder der Gegner liegt oder er liegt nicht....da spielt es nicht so sehr eine rolle ob ich 5 oder 6 mal in der Minute Critte^^

8

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 18:25

verdammt ibi...hast recht, danke

Papaschaf

unregistriert

9

Freitag, 12. Dezember 2008, 07:20

@Viper: den Wind kannste auch gleich wieder rein machen ins Segel ... auch wenn die Redewendung hier nich passt aber klang ja so toll.

vantim beschreibt hier nicht was "reinkommt" an Schaden sondern was _durchschnittlich_ "rausgeht" unter Berücksichtigung einer möglichst großen Zahl von Faktoren. Natürlich kann es theoretisch Kämpfe geben in denen 10 Minuten kein einziger Zauber crittet oder eben jeder crittet, deshalb nennt sich das auch Wahrscheinlichkeitsrechnung und nicht Gewissheitsrechnung, aber solche Rechnungen basieren immer auf dem Gesetz der großen Zahlen.

Aber jedem eben die Rechnung die ihm mehr entspricht, hochmathematisch oder eben "tot oder nicht tot" ... über Geschmäcker soll man ja nicht streiten :P

10

Freitag, 12. Dezember 2008, 18:04

Mhh, musste nochmal nachdenken Ibi -
Ein Kompromiss aus deinem und meiner Sicht wäre wohl korrekt, denn wenn ich AS caste, kann ich beinah übergangslos einen FS reinschieben...dazu gehört nun ein gewisses Timining und die Finger auf den Tasten- das würde auch deinen globalen CD negieren...
Natürlich ist der Übergang nicht absolut nahtlos...dafür ja aber auch die 5% dmg abzug

Vorallem viel mir ein....ich oder gleichwertige Mages (von Maia bspw. schneiden sich die Werte fast identisch) kommen schon in SSC auf 1.5k DPS...und dort kann ich beiweiten kaum AS + FS durchcasten.

Schaf muss ich zustimmen, natürlich kann man das Spiel so und so spielen. Mir macht die mathematische Sicht gerade als DD genauso viel spaß wie das spiel und hinderlich für eine ideale Rotation ist die Rechnung keinesfalls -> wenn ich weiß wieviel DPS ich schaffen könnte und das vergleiche mit den DPS die ich mache, kann ich eine Aussage über meine Spielweise treffen und sagen ich bin ein guter /schlechter DD.

Social Bookmarks