Du bist nicht angemeldet.

WoW-Castle auf Facebook WoW-Castle auf YouTube WoW-Castle auf Twitter WoW-Castle als RSS-Feed

41

14.11.2008, 14:14

Wenn als 71er eben ne Gilde hinter eine steht die einen regelmäßig mitnimmt, dagegen kann man nichts sagen. Aber nach Hyjal oder gar BT (5 bzw 10 lvl Unterschied) würde ich keinen mitnehmen, da die Miss/Resist Rate einfach viel zu hoch ist. Ich war vorgestern mit nem 74er Mage (4 T5 Teile) BG und die 80er haben zu 70-80 % resistet. Die Mobs in BT sind sogar nochmal 1-3 lvl höher.

MfG, der Tupperdin

Angel_of_Death

unregistriert

42

14.11.2008, 14:24

Aber die Frage ist doch eher sich derjenige nicht anders besser einbringt wie es eben manche höhere tun...

Ich selbst habe die Erfahrung gemacht das zb. ein schlecht geskillter 78er nicht annähernd soviel Schaden gemacht hat wie meine, damals 72er, Hexe.

Aber im gegenzug gibt es auch einfach genügend "Higl-lvler" die ihre Chars immer noch nicht so unter Kontrolle haben wie es eigtl. auf dem lvl sein sollte. Mag vllt am schnelleren lvln im gegensatz zu Blizz liegen oder weils allgemein bei uns nicht so schwer is zu lvln und man einige Fähigkeiten garnicht benötigt.

Was ich unterm Strich damit sagen möchte ist, das die Qualität in den meisten Fällen wenig mit dem lvl zutun hat (also im Pve, im pvp geb ich dir recht, da isses sinnlos)

Gruß
Sluuutsch

Apokalypso

unregistriert

43

14.11.2008, 14:29

hm von der grundidee stimm ich dir zu, aber in der letzten sache muss ich dir widersprechen. auch im pvp ist die qualtität ausschlaggebend, meiner meinung sogar merh gewichtet als im pve

Angel_of_Death

unregistriert

44

14.11.2008, 14:31

im pvp spielt es halt echt ne rolle ob ich treff oder net... und das ich mit 71 keinen 80er entscheidend treffe is ja klar... dann brauch er nur noch en bissl abhärtung haben. da isses dann schon vorbei... der killt mich ohne das ich dem mehr als 5% abnehme... das meinte ich...

Da kannst sogut sein wie du willst... ist halt meine Meinung...

45

14.11.2008, 15:52

Dass du mit deiner Hexe in den T5 Instanzen gut Schaden fährst ist klar, mit (so gut wie) full T5 ist es klar dass man genug Hit hat um die 3 lvl auszugleichen. Aber die Mobs in BT sind 81-83, da wird es schon extrem schwer, das auszugleichen. ^^

MfG, der Tupperdin

DrWeisbrot

unregistriert

46

15.11.2008, 11:04

Also meiner Meinung nach ist es egal, welches lvl die leutz haben, WENN sie denn Schaden machen, wie hier schon viele gesagt haben, ist es ziemlich leicht für einen 71er nen 80er zu verfehlen ;), daher sollte man diesen nur mitnehmen, wenn man weiß, dass er Schaden macht und man sich auf ihn verlassen kann.. Da hat man es als 78er schon einfacher ( ich sprech aus Erfahrung ) einen 80er zu treffen und somit mehr schaden zu machen. Es mag mit Sicherheit leute geben, die als 71er mehr schaden machen als so manch anderer highlvler, aber das sind definitiv die ausnahmen. Und diese Ausnahmen schaffen das auch nicht mit nem grünen eq oder iwelchen lila sachen vom questen ...

Und es ist auch kein Problem von 71 auf 75 zu lvln.. und auf 75 hat man bessere trefferchancen, evtl sein eq noch mehr verbessert und ist dann ein sehr guter 75er.


Ich denke, dass es nichts bringt, demonstrativ zu sagen, dass man keine "lows" ( 75-) mit in inzen nimmt, da sie keinen schaden machen.
Aber man sollte ihnen tzm sagen, dass es eigentlich besser wäre, mal die 5er inzen zu besuchen.


Am besten wäre es, wenn -alle-, egal wie stark, neu 70er erstmal die 5er inzen besuchen, denn wenn eine große Nachfrage auf diese besteht sind bestimmt einige 80er bereit, zu helfen. Rumflamen und nerven bringt nichts, außer der tatsache, dass man evtl nie in nen raid kommen wird..

Und was mir auch sehr am herzen liegt ist, dass wenn man es geschaft hat, eine grp für ssc zu gestalten und dann evtl mal wiped, dass dann nicht gleich alle leaven und weggehen.. andererseits muss man die "neulinge" im highlvler bereich insofern in schutz nehmen, alsdass die 80er sich nicht gleich über alle fehler aufregen sollten und ihnen bei der gelegenheit sagen, wie ******* sie denn spielen..

Es gibt da einige 80er, wo ich mich frage, wie die zu ihrem eq gekommen sind, wenn die so unfreundlich sind.. manche haben sich im laufe der zeit sehr verändert, bei anderen ist es noch schlimmer geworden. : (
ich nenne da keine Namen, weil ich hier niemanden direkt anprangern möchte.


---
Ich hoffe also mal, dass mal Ruhe einkehrt und die 5er sowie 25er inzen mehr bevökert werden und zwar von gruppen, die da auch hingehören....
---

47

15.11.2008, 12:02

Es ist für mich keine Sprache nach Level und Equipt, dass du hier thematisierst. Ich hab deinen Post gelesen und dachte erst, es gänge um BG und PVP. Aber Als du bspw. SSC anbringst, musst ich mit dem Kopf schütteln.
Man kann SSC wohl beweiten gut mit einem Anteil an Lowies bewältigen.

Hierzu aber zwei Kommentare:
1. Weiger zumindest ich mich Grün-equite 71er mitzunehmen, da es hier wirklich angebracht ist, zunächst einmal Erfahrung in kleineren Inis zu schaffen. Ich sehs schon jetzt kommen, dass x-Spieler mit 2 teilen t4 irgendwo rumflamen wird, nicht in einen BT Raid zu kommen.
...
und vorallem 2.:
SSC, FDS etc. scheitert einfach an der unfähigkeit vieler leute. Ich war die letzte Zeit in sagen wir 10 ssc's und konnte davon 8 vllt total in die Tonne tretten. Das liegt aber vorallem daran, dass ein Großteil meint, mehr Ahnung als der Raidleader zu haben bzw. einfach die Feinheiten seiner Klasse nicht versteht oder kennt. Wie einige Vorredner ist das zum einen der Tiefenkoloss zu nennen...oder in FDS die Sternenseher, die mit ihren AOEs sinnloser weise oft zuletzt gelegt werden...Eines meiner liebsten Phänomene ist aber der Mage Morph....viele Situationen könnte man wohl massiv entschärfen, wenn es Leute schaffen würden, ihre AOEs einzustecken...ihre agressiven Schilde zu debuffen oder das olle Schaff einfach mal stehen zu lassen.
Man kann mit in den großen Inis mit Schlachtzugsymbolen und /sw's um sich werfen..es hält sich annähernd immer ein Teil nicht an die Regeln. Das hat wipe zu folge und kostet nerven- und exakt das ist auch zumindest für mich und den Teil der Spieler, mit denen ich viel chatte der Grund, warum man Random meidet und seltenst Lust auf Unterstützung in einem Raid hat.
Es sind einfach Grundprinzipien, die manche Spieler nicht inne haben und dazu gehört vorallem die Disziplin auf den Lead zu hören, Kritik anzunehmen und beim raiden nachzudenken...und das ist derzeit zumindest aus meiner Sicht im Großteil vieler Randoms nicht gegeben

- das als meine erklärung zur Raid Inaktivität

48

15.11.2008, 14:36

Ich habe nun einige Tage diesen Thread mitverfolgt und auch versucht, einige Raids auf die Beine zu stellen, um herauszufinden, was denn wirklich verbuggt ist, wo Handlungsbedarf ist.
Letztlich kann ich mittlerweile nicht mehr unterscheiden, was als Script fehlerhaft ist oder was an Unfähigkeit der Gruppe gescheitert ist.
Der momentane Zustand hier stellt sich aber für mich folgendermaßen dar:
Meine Charaktere sind recht gut ausgestattet, es fehlen jedoch noch ein paar Items, diese bin ich aktuell nicht in der Lage zu besorgen, weil die entsprechenen Bosse o.ä. entweder generell oder eben in Kombination mit mir nicht fallen wollen oder können.
Nun mag zum wiederholten Male angemerkt werden, dass nur Gildenraids funktionieren oder das man nicht nur scharf auf Items sein soll.
Ich beschreibe lediglich meine persönliche Situation und ich weiß, dass recht viele da meiner Meinung sind, ihr wisst selbst, dass nicht jeder sich im Forum äußert, aus welchen Gründen auch immer.
Ein privater Server sollte für mich abgestimmt auf die Leute, die auf ihm spielen, sein, dies finde ich einfach zur Zeit nicht gegeben.
Wieder ist dies meine persönliche Meinung und es ist auch mein Problem, wenn ich zu dem Schluss komme, dass ich hier eben nicht mehr hingehöre.
Danke für eure Meinungen und Beiträge.
Lieben Gruß
Kassandra

Angel_of_Death

unregistriert

49

15.11.2008, 17:40

Also ich kann Vantim nur recht geben...
Ich konnte zu meiner aktiveren Zeit auch beobachten das sich eben sehr viele Spieler für die besten gehalten und deshalb auch immer das machten was ihnen gerade in den Sinn kam.

Wenn einige sich da ein wenig öffnen und wirklich mal sagen "ok, ich mache heute ma genau das was mir angewiesen wird und schaue mal was passiert." lässt sich das bestimmt ändern. Man lernt nie aus, nicht im Reallife und auch nicht in einem so umfangreichen Spiel wie World of Warcraft.

Dies habe ich damals alles versucht und ich muss sagen das sich doch einige fanden die sich eines Besseren haben belehren lassen. Diese waren genauso dankbar wie ich und andere die zu dieser Zeit öfters meine Random-Raids mitbestritten. So wurde es uns ermöglicht sogut wie ALLE! Bosse, die zu diesem Zeitpunkt funktionierten, zu legen!

Ich würde mich dazu bereiterklären derartige "Lern-Raids" wieder anzubieten. Vielleicht schaffen wir es so den Erfolg zurückzuholen und somit die Raidlust wieder anzuregen.

Das einzige was mich an WoW momentan wieder reizen würde ist mit 24 Mannen in eine Instanz zu gehen und diese mit Erfolg durchzuleiten.

Sollten sich Leute finden die das gerne mit mir in Angriff nehmen möchten, dürfen diese sich gerne bei mir melden. Forum-PN an diesen ACC, oder Ingame einen Brief an Sludgegrull reicht aus.

In diesem Sinne
Schöne Grüße und ein angenehmes Wochenende

Sluuutsch

50

15.11.2008, 17:50

Die Spieler, die sich für die Besten halten, nerven mich tagtäglich, allerdings nicht so sehr wie die, die von sich glauben, zum Führen bestimmt zu sein, dies in einer schier unerträglich sozial imkompatiblen Weise tun und es hinter *Gutmenschentum* tarnen.

Bedauerlicherweise gibt der Erfolg ihnen manches Mal recht, man könnte fast denken, es gibt eine Horde Schafe, die dem bereitwillig folgt, der am lautesten brüllt.

Social Bookmarks