Du bist nicht angemeldet.

WoW-Castle auf Facebook WoW-Castle auf YouTube WoW-Castle auf Twitter WoW-Castle als RSS-Feed

Orbon

Gamemaster

  • »Orbon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 828

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

27.05.2011, 20:37

"von der Horde" scheint sich für etwas besseres zu halten

Hallo liebe Castler,

ich habe heute eine ziemlich blöde erfahrung gemacht..
ich war mit meinem char 12 min vor ende der schlacht um tausendwinter in 1kw. wie geläufig fragte ich im chat nach einem invite.
der kam nicht.
ich fragte noch ein zweites und drittes mal, aber wieder kam nix.
daraufhin schrieb mir jem, dass die grp von der gilde "von der horde" keinen mehr einladen würde...das hörte sich für mich ziemlich komisch an, deshalb fragte ich im channel noch einmal explizit nach.
aber auf keine meiner antworten gab es eine reaktion.
als die allianz haushoch gewonnen hatte, versuchte ich im castle channel kontakt mit dem gruppenleiter aufzunehmen, bekam aber auch hier keine antwort.

dieses arrogante verhalten (für mich sieht es so aus, schließlich gab es von seiten "von der horde" keine äußerung dazu) ist absolut inakzeptabel und ist nicht nur ein spielspaßkiller sondern behindert auch noch die schlacht um 1kw.
es kann einfach nicht sein, das leute aus irgendwelchen gründen das wichtigste von allem vernachlässigen: teamplay
denn in 1kw ist kein sieg möglich, wenn man keine gruppe bzw. keinen schlachtzug hat, in dem alle hordler des gebietes versammelt sind.
ich will nicht sagen, dass das verhalten in diesem beispiel zu einer niederlage geführt hat, sollte das jedoch weiterhin auftreten, ist ein sieg für die hordler in 1kw so gut wie unmöglich, wenn es 5 arrogante leutchen gibt, die sich keiner gemeinschaft anschließen wollen.

ich verlange, dass hier eine rechtfertigung von einem "vertreter" von "von der horde" oder idealerweise von dem verantwortlichen gruppenführer erscheint!

sollte es keine rechtfertigung geben, ist das nicht nur ein enormer rufverlust der besagten gilde (welcher wie mir gesagt wurde ohnenhin nicht der beste ist), sondern auch ein verrat an dem, was dieses spiel ausmacht: gemeinsames, erfolgreiches spielen!+
außerdem bekräftigt es nur noch einmal das arrogant-feige verhalten von "von der horde" (ich verallgemeinere einfach mal anhand der gruppe, eine gilde sollte wissen, wen man in seine reihen aufnimmt)

ich hoffe nicht, dass das passieren wird,sollte dieses verhalten jedoch weiter anhalten, würde ich das team bitten,sich über mögliche lösungen zu beraten

so, jetzt habe ich meinem ärger erstmal luft gemacht!

mfg Orbon
Den Tod als Gewissheit? Geringe Aussicht auf Erfolg? - Worauf warten wir noch?!

Xzany

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

  • Private Nachricht senden

2

27.05.2011, 21:24

Und was sollen wir als Team dann machen?

Ist zwar nicht die feine Art, so wie du das hier schilderst, aber wie die Spieler untereinander klarkommen ist, grob gesagt, nicht unser Problem (außer der Ton geht in Richtung Gossensprache.)


"Listen well, X. There are times when we Maverick Hunters cannot afford to hesitate in pulling the trigger. We must become both sword and shield to those who cannot protect themselves - that is our sworn duty. Never forget that!"
―Commander Sigma, The Day of Σ

Bexos

Anfänger

Beiträge: 14

  • Private Nachricht senden

3

27.05.2011, 22:35

Ich will mich als Gildenmitglied "von der Horde" zu der super aussage:

Zitat:
außerdem bekräftigt es nur noch einmal das arrogant-feige verhalten von "von der horde" (ich verallgemeinere einfach mal anhand der gruppe, eine gilde sollte wissen, wen man in seine reihen aufnimmt)
Zitat ende.

äußern.

Eine verallgemeinerung ist immer schlecht.
Nur weil die Gruppen-Leitung in 1kW von "von der Horde" geleitet worden ist, und diese Person dich nicht eingeladen hat, ziehst du über uns alle her ?

Dann könnt ich auch sagen, nur weil ich abends oder nachts keine Leute im Hilfe-Channel sehe, und im Castle-Channel auf fragen keine antworten bekomme, das all die Leute unfähig sind, weil sie mir nicht antworten.
Mach ich auch nicht.

Athinuviel

Anfänger

Beiträge: 32

  • Private Nachricht senden

4

27.05.2011, 22:45

Was dir da passiert ist ist natürlich nicht schön, aber ich persönlich lade zum Beispiel nur bis zum Zeitpunkt des Schlachtbeginns ein, weil ich mich danach auf die Schlacht konzentrieren muss (Chat wird dann ausgeblendet oder ignoriert). Klar ist es optimal, wenn alle Mitstreiter in der selben Gruppe sind, aber letztendlich kann man ja niemandem vorschreiben, wen er in seine Gruppe einzuladen hat.
Da ich bei besagter Schlacht nicht dabei war kann ich nicht beurteilen, warum du nicht eingeladen wurdest, weil normalerweise versuchen wir schon alle reinzunehmen. Ich würde vorschlagen, dass wir alles Weitere per /w Ingame klären, da das Forum für derlei Auseinandersetzungen eigentlich nicht gedacht ist.

Meine Chars sind: Mesu/Arkanos/Moradun/Skeleton/Lightwielder/Athinuviel/Tschaggo

MfG Mesu (Gildenleiter: von der Horde)

Orbon

Gamemaster

  • »Orbon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 828

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

5

28.05.2011, 01:23

@Bexos
eine gilde sollte wissen, wen sie aufnimmt, zumindest seine bisherige "castle-karriere" erfragen, und das ist definitiv etwas anderes als der hilfschannel, eine gilde sollte durch zusammenhalt und eine meinugsvertretung geprägt werden...nicht durch einzelne ausreißer
im hilfschannel können x-beliebige member x-beliebiger meinung sein, das ist nicht mit einer gilde vergleichbar (es sei denn sie ist schlecht strukturiert und nimmt jeden auf der nachfragt)

@Athinuviel
ich habe während der schlacht ein gildenmember von "von der horde" angewhispert, auch hier gab es keine sinnvolle antwort bezüglich des verantwortlichen der ganzen "von der horde" grp
ich denke schon, dass das forum das richtige medium ist, da ich ingame keine antwort von einem involvierten gildenmember erhalte und somit ohne gesprächspartner dastehe.
wenn du der gildenleiter bist, solltest du diese leute zur rede stellen, und wenn sie ihre meinung hier nicht kundgeben wollen, ihre aussagen hier vertreten, schließlich leitest du diese ganze gilde
@xZany
mir ist natürlich klar, dass lösungsvorschläge des teams nur schwer zu erarbeiten sind, ich wollte auch erst einmal abwarten, ob sich dieses verhalten wiederholt
Den Tod als Gewissheit? Geringe Aussicht auf Erfolg? - Worauf warten wir noch?!

brighid

AdministratorIN

Beiträge: 846

Danksagungen: 37

  • Private Nachricht senden

6

28.05.2011, 02:42

oki...
es geht das team zwar eig nichts an. und ich möchte mich auch von wissenheit pvp betreffend freisprechen.
aber
ist es nicht so das 1k winter nicht gildenintern ist. und das es auch
kein raid ist. es also nicht darum geht den chat auszuschalten sondern
soviele wie möglich zusammen zu bekommen um sich das ärschle zu versohlen?
sagt wenn ich mich irre aber ist es nicht kontraproduktiv ausgerechnet da die kommunikation abzuschalten.
und
vor allem... ist es nicht abschreckend wo ihr immer nach pvplern sucht
ausgerechnet die die kämpfen wollen dann auszuschliessen?
Nicht weil es unerreichbar ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es unerreichbar.

Hüte Dich vor Menschen die schon verletzt wurden.
Sie haben gelernt zu überleben.


LaMuerte

Schüler

Beiträge: 120

  • Private Nachricht senden

7

28.05.2011, 05:43

Das problem das kuschelns in Gilden kenne ich zu gut :/ . Sowas zerstört den ganzen server weil aussenseiter irgendwann keinen bock mehr haben auf sowas . 1 KW ist tatsächlich pvp gebiet und alle sollten zusammen halten :) . Von der Horde hat keinen guten ruf das weiß ich aus eigenen erfahrungen aber ich will niemanden schlecht machen . Schätze mal da hat wer den überblick verlohren bei so vielen 80ern :) . Bei uns wird ja im gegenzug gehandelt wir sind für alle da und nehmen jeden der Freundlich und Hilfsbereit ist . Ich verstehe auch irgendwo das es Gildeninterne raids und Dungeons gibt aber die Horde ist nicht eine Gilde . Ach und Orbon wenn du was sinnvolles suchst Lacrimamosa hat immer ein Herz für Hordler XD .

Euer Dodo :)

Diene2010

Fortgeschrittener

Beiträge: 200

Danksagungen: 12

  • Private Nachricht senden

8

28.05.2011, 08:15

Grins... und direkt nochmal Gildenwerbung angebracht^^

Ich habe mit Leuten "von der Horde" noch nicht wirklich Erfahrungen gemacht, außer dem, was man zwischendurch mal so im Castle-Channel liest...

Allerdings stellt sich mir hier eine riesige Frage:
Orbon hat seine Sache doch einwandfrei vorgetragen, also warum bekommt er immer noch keine vernünftige Antwort, sondern nur so nichtssagende ewig lange Beiträge?
Das erschließt sich mir nicht ganz...

Zum Thema "eine Gilde sollte wissen, wen sie aufnimmt":
ich weiß aus eigener Erfahrung, dass sich auch schwarze Schafe einnisten... aber dagegen kann man ja etwas tun... also bei "Die Horde" funzt es ;-) Bei uns gibt es quasi eine Woche "Probezeit"... wer sich daneben nimmt, geht halt direkt wieder...
:brauch_kaffee:

Nihalejh

Schüler

Beiträge: 91

Danksagungen: 21

  • Private Nachricht senden

9

28.05.2011, 10:20

Ich klink mich hier nur ungern jetzt ein, weil ich gestern nicht in 1 kw war, aber möchte doch sagen, dass ich durchaus mitbekommen habe, dass Orbon während UND nach der Schlacht versucht hat es ingame zu klären, aber absolut keine Antwort bekommen hat. Das er dann den Weg übers Forum gewählt hat erachte ich durchaus als Legitim.

lg

Ich diskutiere nicht mit Idioten, die ziehen mich sonst auf Ihr Niveau hinunter und schlagen mich dort dann mit Erfahrung.

Orbon

Gamemaster

  • »Orbon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 828

Danksagungen: 3

  • Private Nachricht senden

10

28.05.2011, 10:56

@Lamuerte
ich denke nicht, dass da jem den überblick verloren hat, so oft wie ich versucht habe, mich einladen zu lassen(ich hab sogar noch jem angeflüstert, aber der hat die frage nach der gruppenleitung komplett ignoriert). ich kenne die gründe nicht, aber dafür ist dieser thread ja schließlich da...
ich bin mit meiner jetzigen gilde vollauf zufrieden, aber danke für das angebot ;)

@diene
in der theorie ist das mit der probezeit natürlich super, aber ich weiß nicht wie das bei "von der horde" gehandhabt wird.ich weiß allerdings, dass die offiziellen der gilde offenbar kein interesse daran haben, solche schwarzen schafe ausfindig zu machen und sie zur rede zu stellen.
anstatt konstruktiv an der diskussion teilzunehmen kommt hier kein kommentar bezüglich der verantwortlichen personen...natürlich ist es als gilde richtig, seine leute in schutz zu nehmen, aber wenn jemand mist verzapft hat, dann mus er dazu stehen..einfach ignorieren ist eine eher schlechte lösung.

mfg Orbon

/edit
anscheinend wird hier nicht reagiert..damit steht meine meinung zu "von der horde" eindeutig fest...
es ist wirklich schade, dass solche krisen nicht von der community gelöst werden können, nur weil sie zu arrogant/feige/oder sonstwas sind sich hier zur rede zu stellen (ich weiß ja nicht was eure beweggründe sind, deshalb rate ich mal)
naja...sollte sich ein gewisser spieler nicht gemeldet haben, weil es ihm zu peinlich oder sonst was war, dann biete ich ihm die chance sein gewissen zu bereinigen, indem er mir ingame post mit einer entschuldigung oder einer erklärung schickt, ich werde darüber auf jeden fall den mantel des schweigens ausbreiten, sprich: 100% diskretion...
mit betrübten grüßen
Orbon
Den Tod als Gewissheit? Geringe Aussicht auf Erfolg? - Worauf warten wir noch?!

Social Bookmarks