Du bist nicht angemeldet.

WoW-Castle auf Facebook WoW-Castle auf YouTube WoW-Castle auf Twitter WoW-Castle als RSS-Feed

ambl

Anfänger

  • »ambl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 14:08

Schattenpriester 3.3

Hallo:)
Bin neu hier und hab mich gestern noch etwas durch das Forum hier gewühlt, worauf ich dann auf diesen Thread gestoßen bin. Habe mir damals die Mühe gemacht einen Guide zu übersetzen. Wollt ich euch nicht vorenthalten:).

Wer Fragen hat wegen dem Shadow im PvE oder PvP, der darf sie ruhig stellen;). Habe lange genug den Shadow gespielt;).


Schattenpriester ist der übliche Name für Priester, welche ihre Talente hauptsächlich im Schatten Tree investieren. Zu Beginn von World of Warcraft war der Schattenpriester rar gesäht, hauptsächlich aufs PvP orientiert und fast nie in Raids zu sehen.

Mit den wichtigen Änderungen im Schatten Tree zur Zeit von Burning Crusade und des benötigen Supports in Raids, wurde der Shadow ziemlich beliebt. Nicht nur der hohe DPS, sondern auch der Mana - und HP Support ließen die Anzahl der Schattenpriester in die höhe schießen. 2-3 Schattenpriester im Raid waren damals unumgänglich.

Es schien, dass der Schattenpriester zu stark sei, und somit enschied sich Blizzard dazu den Effekt von Schattenwirken um 5% zu senken (von 15% auf 10%), wovon auch die Hexenmeister dann betroffen waren.
Durch den Fortschritt in den Raids und das Sammeln von besserer Rüstung wurde es offensichtlich, dass der Schattenpriester mit anderen Schadensklassen nicht mithalten konnte, vor allem aufgrund der schlechten Skalierung. Da der einzigartige Support ein "must have" war, waren Schattenpriester bis zum Ende von Burning Crusade ziemlich beliebt, auch wenn der Schaden nur noch sekundär zählte.

Die erwarteten Änderungen im Bezug auf die Klassenmechanik für den Schattenpriester in Wrath of the Lich King blieben vorerst aus, abgesehn von dem tollen AoE, der den Schattenpriester sehr nah an die anderen Schadenklassen heranbrachte. Jetzt wo Ulduar auf dem aktuellen Raidplan steht, hat sich herausgestellt, dass der Schattenpriester eine der stärksten und vielseitigsten Klassen ist. Nicht nur der hohe DPS und der Schaden-Output auf mehreren Gegnern, sondern auch die hohe Überlebensfähigkeit lassen manch andere Schadensklasse alt aussehen. Zudem kann in manchen Fällen Vampirumarmung sehr wichtig sein.


1. Stats
Schattenpriester machen hauptsächlich periodischen Schaden. Neben kritischer Zaubertrefferwertung und Tempowertung braucht man eine Trefferwertung von 17%. Zu Beginn von Wrath of the Lich King war es eine gute Idee, auf Willenskraft und Intelligenz das Hauptaugenmerk zu legen, damit man nicht "Out of Mana" geht. Auf Ausdauer sollte man aber ebenso etwas Wert legen, um die Überlebensfähigkeit zu erhöhen, denn wieviel Schaden macht ein toter Priester?

Durchs "Theorycrafting" kann man nun relative Werte eines Attributs zuweisen, welche wie folgt sind:

1% Trefferwerung = 26.23 Trefferwertung auf Level 80.
1% Tempowertung = 32.79 Tempowertung auf Level 80.
1% Kritische Trefferwertung = 45.91 Kritische Trefferwertung auf Level 80.

* 1 Zauberschaden = 1 Pseudo-Schaden
* 1 Intelligenz = 0.22 Pseudo-Schaden
* 1 Willenskraft = 0.59 Pseudo-Schaden
* 1 Kritische Trefferwertung = 0.76 Pseudo-Schaden
* 1 Tempowertung = 0.98 Pseudo-Schaden
* 1 Trefferwertung = 1.88 PP (sofern die 17% Trefferwertung noch nicht erreicht sind)


Um die Qualität 2'er Items mathematisch errechnen zu können, solltest du folgende Formel verwenden:

Zauberschaden + Kritische Trefferwertung*0.76 + Intelligenz*0.22 + Willenskraft*0.59 + Tempowertung*0.98 + Trefferwertung*1.88 + Sockel + Meta = ?

Eigentlich brauch man diese Formel nicht, denn durch eine große Community von Schattenpriestern auf "www.shadowpriest.com" haben viele potenziell gute Gegenstände schon errechnet, bewertet und aufgelistet. Also werft mal einen Blick auf dieses tolle Forum.

Hier nochmal der Link zu Best Raiding Gear Available 3.3


2. Edelsteine
Wenn man die geforderte Trefferwertung von 17% nicht über das Equipment erreichen sollte, ist es nützlich Trefferwertungs-Steine zu nutzen. Wenn es diesbezüglich keine Probleme gibt, fülle deine Sockel mit "Runenbeschriebener Kardinalsrubin" oder halt eine billigere Variante, wenn man mal knapp bei Kasse sein sollte.
Ebenso kann man "Tollkühner Ametrin" (Gelb) oder "Geläuterter Schreckensstein" (Blau) nehmen, wenn du denkst, dass es der Sockel-Bonus Wert ist. Generell ist es nicht ratsam Sockel für Trefferwertung zu verplämpern, da man in früher Zukunft eh bessere Gegenstände bekommt, wo viel mehr Trefferwertung drauf ist.
Bei der Wahl eines Meta-Steins gibt es eigentlich nur eine gute Wahl, der "Chaotischer Polarlichtdiamant" welcher dir +21 kritische Trefferwertung & 3% erhöhten kritischen Schaden schenkt. Um die Anforderungen zu erfüllen, braucht man 2 BLAUE Steine im Equipment.

Hier noch einige Werte zu den 4 besagten Steinchen:

Runenbeschriebener Kardinalsrubin (23 Pseudo-Schaden)
Mächtiger Ametrin(21.8 Pseudo-Schaden)
Geläuterter Schreckensstein(17.9 Pseudo-Schaden, für den Meta-Stein)
Chaotischer Polarlichtdiamant: (5600*0.35*(209%/200%-100%) = 5600*0.35*0.045 = 88.2 = 58.41 Pseudo-Schaden)




3. Verzauberungen
Armschienen: Überragende Zaubermacht - Pelzbesatz - Zaubermacht (Lederer)
Handschuhe: Außergewöhnliche Zaubermacht (für Ingenieure) - Hypergeschwindigkeitsbeschleuniger
Waffe:Mächtige Zaubermacht /Schwarzmacht(1-Händer) - Große Zaubermacht(Stäbe)
Ringe: Große Zaubermacht (nur Verzauberer)
Kopf: Arkanum der brennenden Mysterien
Schultern: Große Inschrift des Sturms (Söhne Hodirs) - Meisterinschrift des Sturms (Inschriftenkundler)
Umhang:Großes Tempo - Elastisches Arachnogewebe (für Ingenieure) - Hell leuchtendes Garn (für Schneider)
Brust: Erhebliche Willenskraft
Hose: Glänzender Zauberfaden
Schuhe: Eiswandler - Vitalität der Tuskarr



4. Glyphen
Viele Möglichkeiten bei den Glyphen hat man leider nicht. Hier mal eine Aufstellung für einen Schattenpriester der sich primär aufs Raiden einstellt:
Glyphe: Schattenwort:Schmerz
Glyphe: Schatten
Glyphe: Gedankenschinden
Glyphe: Levitieren
Glyphe: Seelenstärke
Glyphe: Schattengeist


5. Facemelting
Schattenpriester haben keine Rotationen oder Zyklen, womit sie viel Schaden annrichten könnten. Bei ihnen funktioniert alles nur über sogenannte Prioritäten, lesen der Situation und Vorausplanen.

Die generelle Prioritätenliste sieht wie folgt aus:
Vampirberührung > Gedankenschlag > Verschlingende Seuche > Schattenwort:Schmerz > Gedankenschinden

In anderen Worten ausgedrückt: Halte Vampirberührung, Verschlingende Seuche und Schattenwort:Schmerz immer auf deinem aktuelles Ziel aufrecht, solange Gedankenschlag noch Cooldown hat. Wenn du alles oben hast und nicht Weiteres zu tun hast, Gedankenschinden casten und nie vorher abbrechen. Wenn du in einer Situation bist wo der Cooldown von Gedankenschlag oder das Auslaufen von Vampirberührung in 1,5 Sekunden bevorsteht, dann hau Schattenwort:Tot raus - als Lückenfüller. Nun kommt das Feintuning, was einen guten Schattenpriester ausmacht.

Es gibt viele kleine Dinge wodurch man noch etwas extra Schaden erreicht. Man sollte Gedankenschinden nie vor dem letzten Tick abbrechen, ebenso bei DoT's. Nie DoT's erneuern bevor der letzte Tick nicht ausgelaufen ist.
Vampirberührung sollte man nicht erst 0.2 Sekunden vor dem letzten Tick erneuern, da dadurch der Schaden sinkt, was vermieden werden sollte. Trinket's welche man manuell aktiveren muss, sollte man nicht während des Laufens zünden. In manchen Fällen sollte man es erst zünden, wenn "Heldentum" aktiv ist.

Mit mehr Tempowertung wird die Zauberzeit gesenkt, somit ist zu beachten, dass man Vampirberührung - 1.3 Sekunden bevor es ausläuft - anfängt erneut zu zaubern. Durch "Heldentum" wird die Tempowertung drastisch erhöht. Also sollte man drauf achten, wann ein Zauber erneuert werden sollte. Bei Bossen wo sich mehrere Add's befinden, sollte man alles "zudoten" was sich bewegt. Bei einer gewissen Anzahl von Add's ist Gedankenexplosion vorteilhafter.

Vorsichtig sollte man mit Schattenwort:Tot umgehen. Es gibt nicht Dümmeres als sich selbst dadurch umzubringen, nur wegen Unachtsamkeit. Also ab und an mal einen Blick zu euer Gesundheit wechseln und schauen ob dieser Instant euch nicht selbst killt. Seid nicht traurig wenn ihr mal aus eurer Schattengestalt müsst, weil ihr euch mal selbst heilen müsst in gefährlichen Situationen.
Schattenwort:Schmerz erst zaubern wenn Schattenwirken auf die maximale Anzahl gestackt hat (5/5). Wird es früher gezaubert und nicht erneuert bei 5 Stacks, so wird euer angerichteter Schaden beträchtlich sinken.

Hier ein sehr informativer Link wo ihr nachlesen könnt, wie man den maximalen Schaden aus dem Priester kitzeln kann (Wohl der beste Guide für den Shadow Priest den ich je gelesen habe): Spell Rotation fo maximum DPS


6. Bedrohung
Bedrohung ist nicht wirklich ein Thema beim Schattenpriester und wenn doch, dann ist der Tank schuld. Um die Bedrohung noch mehr zu sinken, sollte man Vampirumarmung nicht zaubern. In manchen Fällen wo ein Aggro-Reset stattfindet und deine DoT's noch am Ticken sind, sollte man kurz vor dem Reset "Verblassen" klicken. Klappt in 99 von 100 Fällen. Viele Schattenpriester skillen Bedrohung aka Schattenaffinität nicht, da man es eigl. nur bei Aggro-Resets oder bei Gedankenexplosion benutzt und da reicht "Verblassen" total.


7. Raidvorbereitung
Hier eine Liste von Sachen die man bei einem jeden Raid dabei haben sollte:

- Fläschchen des Frostwyrms
- Trank des wahnsinnigen Alchemisten (wenn man kein Alchemist sein sollte, kann man Manatränke einpacken)
- Geschwindigkeitstrank
- Zartes Schaufelhauersteak oder Feuerkracherlachs
- Andachtkerzen


7.1 Potions
Seid nicht zimperlich wenn ihr mal nen Manatrank einschmeissen müsst. Der Raid bedankt sich für jeden Schaden der auf den Gegner trifft, egal ob bei Trashmobs oder bei Bossen.

7.2 Gruppen-Aufstellung
Es ist natürlich nett einen Schamanen in der Gruppe zu haben wegen Manaflut, jedoch ist es in Wrath of the Lich King nicht mehr wirklich wichtig.

7.3 Schattengeist
Nutze den Schattengeist nur wenn du dir sicher bist, dass er gleich nach dem Spawnen nicht direkt stirbt. In manchen Kämpfen ist es notwendig Machtwort:Schild auf ihn zu setzen, wegen eventuellem AoE' Schaden. Wenn es sich ausgeht, sollte man den Schattengeist kurz bevor "Heldentum" gezündet wird auspacken. Das gibt 'nen richtigen Manaboost.


8. Talente
Sowohl vor als auch jetzt zu Ulduar Zeiten hat sich nicht wirklich viel an der Talentverteilung getan. Bei manchen Bossen sollte/könnte man Schattenaffinität mitskillen oder verbesserte Vampirumarmung etc. - das ist jedoch Geschmackssache.

Hier ein Standard-Build so wie viele Schattenpriester geskillt sind:
http://tinyurl.com/cb97mx

Hier ein Boss-Spezifischer-Build für weniger Bedrohung (wie gesagt, es kommt auf die Umstande drauf an ob man so skillt oder nicht):
http://tinyurl.com/y9y4fa2


9. Addons

9.1 DoT Tracking
Man sollte wissen wo und auf welchem Mob ein DoT nachgecastet werden muss oder nicht, bei mehreren Zielen.
Viele nutzen "Forte Xorcist". Es gibt noch andere Addons, welche eigl. dasselbe tun wie z.B. Class Timer, DotDotDot, Chronometer, DoTimer, NatureEnemyCastbar und Quartz. Probiert aus welches euch am besten gefällt.

9.2 Casting Bar
Hier sollte man eigentlich nur eine Casting Bar erwähnen, "Quartz". Es zeigt den Global Cooldown an und die Latenz, was manchmal von Vorteil ist dies zu beachten.

9.3 Unit Frames
Blizzard Unit Frames sind leicht zu ersetzen. Um für alles einen Überblick zu haben empfielt es sich Pitpull, ag_Unitframes etc. zu installieren, denn es bieten sich viele Optionen an wie z.B. eingehende Heilungen, was wichtig sein könnte bei der Entscheidung, ob nun ein Gesundheitsstein vom Hexer nützlich ist oder nicht.

9.4 Threat Meter
Wie gesagt, eigentlich kein Thema für einen Schattenpriester, jedoch hat es fast jeder Priester drauf. Am besten ist das Addon "Omen".

9.5 Cooldown Monitor
Man sollte schon wissen wie lange der Cooldown von einem Zauber noch beträgt, um zu wissen, wann man einen Zauber erneuern muss. Eine gute Option wäre da eine Kombination aus "Forte Xorcist" und "OmniCC".

9.6 Macros
Man kann sich so viele Macros erstellen wie man möchte, jedoch sind 2 Macros für den Schattenpriester ein nettes Helferli^^.:

“Gedankenschinden”#showtooltip Gedankenschinden/cast [nochanneling:Gedankenschinden]Gedankenschinden
“Schattengeist”#showtooltip Schattengeist/cast Schattengeist/cast [pet, nomodifier] kriechende Schatten

Das erste Macro castet Gedankenschinden auf den Gegner ohne den aktuellen Zauber abzubrechen.
Das andere Makro beschwöhrt den Schattengeist, welcher dann zum Gegner springt und für 6 Sekunden den Schaden um 15% erhöht.

9.7 Damage Meter
Wohl eines der wichtigsten Addons. Hier könnt ihr sehen, wieviel Schaden und DPS ihr im Gegensatz zu anderen Raidmitgliedern macht.


10. Weitere Informationen
Dieser Guide wurde nicht von mir erstellt, sondern von Muqq & Eoy von Ensidia. Ich habe ihn nur ins Deutsche übersetzt und kleine Ergänzungen vorgenommen. Rechtschreibfehler sind Special-Effects meiner Tastatur :).

Jeff

Administrator

Beiträge: 676

Danksagungen: 39

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 14:43

Hi Ambl, danke für deinen Hinweis. Für gute Texte ist hier sicher jeder zu haben.
Ich gehe mal davon aus, dass du auch der elenor auf buffed bist... ;)
Die 10k-Begrenzung hab ich auf 20k erhöht. Du kannst es also nochmal versuchen
oder schickst mir ne PN wenn es jetzt immer noch nicht klappt.

ambl

Anfänger

  • »ambl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Dezember 2010, 15:04

Ja ich bin Elenor, keine Sorge:).

Werde den obigen Beitrag dann editieren:).

4

Montag, 2. Mai 2011, 19:52

Könnte jemand vllt noch einmal ein Bild Hochladen wie man die Talente vergeben sollte auf shaddow ?

heXagon

Profi

Beiträge: 592

Danksagungen: 471

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Mai 2011, 10:30

Wenn du es Englischen mächtig bist, kannst du dich auf folgenden Seiten mal austoben:

wobei anzumerken ist, dass die Glyphe für Schattenwort: Schmerz bei uns leider (noch) nicht funktioniert.

Hinweis: Ich habe mittlerweile meinen eigenen Schattenpriester-Guide verfasst:

Social Bookmarks