Du bist nicht angemeldet.

WoW-Castle auf Facebook WoW-Castle auf YouTube WoW-Castle auf Twitter WoW-Castle als RSS-Feed

punti20

Schüler

  • »punti20« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Februar 2012, 10:19

RE: Frost-DK 3.3.5

Das heißt, du kündigst es hiermit einfach mal an, oder wie ?
Denn fürn Update müsste schon mal was da stehen . :D
lg. Punti
Puntilein - Draenei / Magier = DD
Taurus - Taure / Schamane = Heal / Ele
Ingi - Gnom / Todesritter = Frosttank / Unholy folgt
Zirberl - Nachtelf / Druide = Heal/ Eule folgt

SleeBeau

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Danksagungen: 193

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Februar 2012, 13:07

Da du gerne Anregungen möchtest und ich selber einen Frost-DK spiele und zudem selbst schon einen Guide verfasst hab, hier meine Tipps für dich. Dank Jeff gibt es jetzt ja ein Unterforum für die Diskussionen, also schreib ich es auch gleich einmal hier rein, sodass dein Guide davon unberührt bleibt.
Fangen wir mit dem Allgemeinen an, was sich jeder zu Herzen nehmen sollte, wenn er/sie einen Guide schreibt:
  1. Bitte durchgängig auf Groß- und Kleinschreibung achten. Dies macht das Lesen angenehmer und zeugt von der Seriosität eines Guides.
  2. Grammatik und Rechtschreibung beachten

    Zitat

    " ... da ihr einfach mit den Krankheiten mehr Schaden fährt ... "

    "fahrt", nicht fährt.

    Zitat

    „erfürchtig“

    "ehrfürchtig"

    Zitat

    „Standart“

    "Standard"
  3. Schriftgröße und Schriftart. Ich finde es etwas anstrengend zu lesen, etwas kleiner würde es definitiv angenehmer machen. Mir sind einige Farben auch etwas zu grell, aber nun gut, wem’s gefällt. Caps müssen aber wirklich nicht sein, dafür die „Bold“-Funktion nutzen um es hervorzuheben.
  4. Satzzeichen sind ein Muss, klar strukturiere Absätze ebenfalls, auch einfach mal eine Zeile frei lassen um das Lesen angenehmer zu gestalten wäre positiv.
  5. Die Striche für Kennzeichnung eines neuen Abschnittes sind suboptimal, da sie zumindest bei mir nicht nur eine Zeile einnehmen.

So viel also zu den Kleinigkeiten, die aber eben sehr viel Arbeit in Anspruch nehmen. Das ist eben dein Fein-Tuning, was jeder Guide aber haben sollte.

Nun zu deinem inhaltlichen Teil. Erst einmal, du hast dich mit auseinandergesetzt und du hast auch Ahnung von deinem DK, werde ich dir auch nicht absprechen. Aber einige Kleinigkeiten, die mir beim Lesen sofort aufgefallen sind.

Der DK nutzt sein „Horn des Winters“ nur nicht, wenn ein Verstärker-Schamane dabei ist. Denn nur diese Skillung des Schamanen bringt den selben Buff wie das „Horn des Winters“.

Zu deinen Talenten würde ich dir empfehlen, dass du die Talente, die du erklärst, auch verlinkst oder wenigstens sagst, in welchem Tier sie zu finden sind. Einfach für die Übersicht. ;)

Zu den Verzauberungen sag ich gleich noch was, wenn es um die Berufe geht. Bei der Alptraumträne würde ich im Übrigen sagen, dass man nicht nur den eventuellen Sockelbonus mitnehmen soll, sondern den Sockelbonus, von dem man am meisten profitiert und den man sonst auch nicht bekommen würde. Bspw.: Brust hat roten und blauen Sockelplatz, 6 Stärke Bonus, dementsprechend nimmt man dort die Alptraumträne in den blauen Sockel. Man sollte also auch darauf achten einen starken Bonus mitzunehmen und nicht 4 Stärke. Insgesamt solltest du diesen Abschnitt übersichtlicher gestalten, wie schon unter Allgemein beschrieben.

Jetzt zu den Berufen. Erst einmal hast du nur 4 aufgezählt, die du nutzt bzw. nutzen wirst. Du hast dabei völlig außer Acht gelassen, dass andere Berufe ebenfalls ähnliche Boni geben können. So zum Beispiel kann man als Lederer seinen Armschienen mit 130 AP verzaubern, was 80 AP mehr sind als die normale VZ. Mit Verzauberkunst kannst du beide Ringe mit je 40 AP verzaubern, was dir im Endeffekt wieder 80 AP mehr bringt. Zu Schneidern hast du dich nicht informiert und nur hingeschrieben „Jo, ist gut, wartet ab, bis ich es hochgeskillt hab“. Du kannst dafür auch einfach bspw. auf meinen Hunterguide zurückgreifen, dort habe ich die Boni aufgezählt. Der DK profitiert ebenfalls von diesem in einem ähnlichen Ausmaß.

Zusammenfassend: Guide ist in Ordnung, benötigt aber noch viel mehr Arbeit und Sorgfalt. Eine gute Grundlage, aber noch ausbaufähig.

Guzi/Darkbeau, Offizier von Envy/Entropy
"There are three things all wise men fear: the sea in storm, a night with no moon, and the anger of a gentle man."
(Patrick Rothfuss, The Wise Man's Fear)

Gertuut

Anfänger

Beiträge: 29

Danksagungen: 8

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Februar 2012, 13:21

Recht hast du !

Hab was Rechtschreibung angeht wirklich ziemlich viel unbedachtet gelassen.

Was die berufe angeht hast du auch völlig recht, hab quasi meinen dk kopiert, aber vergessen auch andere sachen einzubringen! Allgemein erstmal einen Dank für deine positive Kritik, die ich erstmal umsetzen werde :DD

Droka

apple44

Schüler

Beiträge: 69

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. Februar 2012, 14:40

Ich möchte nun auch noch kurz meinen Senf dazu geben, auch ich spiele schon längere Zeit einen Frost-DK und habe mich ein bisschen in die Materie eingearbeitet. Für Anfänger jedoch lässt dein Guide meiner Meinung nach, und wie SleeBeau schon beschrieben hat, zuviele Fragen offen.
Da du dies ja aber netterweiße ausbessern möchtest, will ich dir auch noch ein paar Tips geben:

1. Versuch doch immer zu erklären warum irgendetwas zutrifft:

Zitat

hierfür sollte man als erstes 2 Einhand Schwerter tragen mit einem Tempo von z.b. 2.6
Warum sollten die ein Tempo von 2.6 haben? ---> Hier solltest du erklären, dass möglichst langsame Waffen sinnvoll sind, da die Angriffe des Frost - DK´s über den Waffenschaden berechnet werden. ---> Je langsamer die Waffe desto höher der Waffenschaden ---> Desto höher die Crits/Angriffe mit deinen Fähigkeiten ( z.B. Froststoß).

2. Dir passiert es, dass du relativ speziell auf deine Spielweise eingehst, wobei du dies doch verallgemeinern könntest z.B. in dem Zitat oben sagst du dass es sinnvoll wäre 2 Einhand-Schwerter zu tragen. Hier frage ich mich wieso es Schwerter sein müssen? Kolben oder Äxte sind genauso interessant für den Frost-DK.

Außerdem wäre es auch sinnvoll eine alternative Skillung vorzuschlagen, da du ja schon sagst:

Zitat

Als DK habt ihr mehrere möglichkeiten zu skillen.Es gibt Den Frost-Blut Baum oder den Frost-Unholy Baum blahlbah

Dies sind nur 2 Punkte dir mir beim Drüberlesen aufgefallen sind. Ein bisschen mehr ins Detail und ein übersichtlicher Aufbau und dein ganzer Guide macht schon mehr her.

Dies soll alles nur konstruktive Kritik sein und ich möchte dich nicht von deiner Idee abbringen also einfach nochmal bisschen schrauben und dann passt das :)

Liebe Grüße
Usque huc venies et non procedes ampliuset hic confringes tumentes fluctus tuos. - Ijob 38,11

Gertuut

Anfänger

Beiträge: 29

Danksagungen: 8

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. Februar 2012, 15:12

Alles klar!

ja , ein erster guide und daher noch viieeeeel dran zu machen aber irgendwann muss mans ja dann ausprobieren :D

Droka

Thoskk

Anfänger

Beiträge: 21

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 6. März 2016, 13:16

Hi,

ich interessiere mich momentan auch für den Frost-DK als DD. Leider ist im Guide der Talentbaum nicht mehr zugänglich.
Wär's möglich, den Frost/Blut- und den Frost/Unholy-Baum noch mal über die HP-eigene Vorlage http://aowow.wow-castle.de/?talent#j zu machen?

Schönen Gruß,
Thoskk

Meju

Schüler

Beiträge: 129

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 7. März 2016, 07:57

Hi Thoskk,

das mit dem Talentbaum ist ja kein Problem. Es gibt ja einige sehr starke DK´s hier auf dem Server. Einfach im Armory gucken bei z.B. Apophis oder Larcy oder so. So einen Baum kann man ja übernehmen.

Gruß,

Meju
--
Ich habe keine Macken - das sind Special Effects!
There is no spoon. Matrix

Thoskk

Anfänger

Beiträge: 21

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 7. März 2016, 23:27

ok, schau ich mal, danke ^^

Social Bookmarks